Anzeige

Wanderung zur Alpenrosenhütte von Ginzling

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 2:33 h 7,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
620 hm – – – – 1.878 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Die Alpenrosenhütte liegt auf einer Höhe von 1.878 m im mittleren Zemmgrund im hintersten Zillertal. Durch die leichte Erreichbarkeit auf einem familienfreundlichen Weg und den Kinderspielplatz ist die Hütte einerseits ein beliebtes Ausflugsziel für Familien, bietet jedoch auch ambitionierten Bergsteigern mehrere anspruchsvolle Dreitausender in der näheren Umgebung.

Für das leibliche Wohl wird durch die ganztägig warme Küche gesorgt. Auf Vorbestellung kommen Tiroler Spezialitäten wie Zillertaler Krapfen oder ein herzhafter Bauernschmaus auf den Tisch.

💡

Nach weiteren 30 min Fußmarsch erreicht man die unter Denkmalschutz stehende Berliner Hütte, die als älteste und größte Schutzhütte der Zillertaler Alpen gilt und seine Besucher in eine frühere Zeit entführt.

Anfahrt

Bei Anreise über die Inntal-Autobahn A12 (alle Richtungen) bei Wiesing die Ausfahrt Zillertal nehmen und über Mayrhofen weiter bis nach Ginzling fahren. Von hier aus den Hinweisschildern in Richtung Schlegeis-Stausee bis zum Alpengasthof Breitlahner folgen.

Parkplatz

Parkplatz beim Alpengasthaus Breitlahner.

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise bis Mayrhofen mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Zillertalbahn, Bus), von hier aus ist eine Weiterfahrt mit dem Linienbus bis zum Ausgangspunkt der Wanderung (Alpengasthaus Breitlahner) möglich.

Bergwelten entdecken