16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Levada Ribeira de Janela

Levada Ribeira de Janela

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
2:30 h
Länge
7,7 km
Aufstieg
490 hm
Abstieg
476 hm
Max. Höhe
514 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
    Anzeige

    ​Von Funchal aus gesehen liegt Porto Moniz weit entfernt in der nordwestlichen Inselecke. Dennoch ist die wildreiche Nordküste durch den Tunnel zwischen Serra de Agua und Sao Vincente, der das Inselzentrum durchquert, relativ leicht zu erreichen. Der kleine Hafenort lockt nicht nur mit einer bizarren Steilküste, die vor allem zwischen Seixal und dem Hafenort selbst einige Tunnelführungen für die Hauptstraße notwendig machte, sondern auch mit einer reizvollen Lage und mit einigen Sehenswürdigkeiten.

    Wanderer begeistern sich vor allem für die Levada Ribeira de Janela, die oberhalb des Hafenortes tief in das Tal des gleichnamigen Flusses zieht. Ein abwechslungsreicher, aufregender und teilweise exponierter Wanderweg, der niemals schwierig ist, aber dennoch Trittsicherheit erfordert. Stirnlampe nicht vergessen.

    💡

    Diese Tour stammt aus dem Kompass-Wanderführer „Madeira“ von Peter Mertz.

    Nach der Tour sorgen die Meeresschwimmbäder von Porto Moniz, unmittelbar vor der Hafen­mole, für eine angenehme Abkühlung. Danach lohnt ein Besuch des kleinen, aber feinen Aquariums in der renovierten Wehrburg Forte Sao Joao Baptista.

    Anfahrt

    Von Osten
    Auf der VE2 nach Porto Moniz. An der Kirche nach Süden abzweigen und nach Lamaceiras fahren.

    Von Westen
    Man folgt der Hauptstraße ER 101 die Serpentinen hinauf bis zur Ortschaft Levada Grande, wo die Nebenstraße nach Lamaceiras abzweigt. Den Straßenschildern folgend erreicht man den Ausgangspunkt der Tour samt kleinem Parkplatz und gemütlichem Rastplatz.

    Hier hat man nahe einem großen Wasserbecken Grillstellen, WC, Picknicktische und eine Aussichtsterrasse auf den Talausgang des Ribeira de Janela vorbereitet.

    Parkplatz

    Parkplatz in Lamaceiras (420 m) oberhalb von Porto Moniz.

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Keine öffentliche Verkehrsanbindung

    Bergwelten entdecken

    d