16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Der Stubaier Talwanderweg

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
10:30 h
Länge
36,3 km
Aufstieg
1.350 hm
Abstieg
600 hm
Max. Höhe
1.750 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Die hier skizzierte Route ist nur eine von mehreren Möglichkeiten, das Stubaital in seiner Gesamtheit zu durchwandern. Abseits der Talstraße entdeckt man dort auch heute noch interessante und verborgene Plätze. Und gleich von Anfang an fasziniert der Blick zu den Gletschergipfeln um das Zuckerhütl.

💡

Zwischen dem Ausgangs- und dem Zielort liegen gut 700 Höhenmeter, dazu kommen mehrere Ab- und Anstiege. In allen Orten am Weg (und an mehreren Stellen dazwischen) kann man die Tour per Bus beenden oder beginnen; Telfes und Fulpmes sind auch mit der Stubaitalbahn ereichbar. Sämtliche Orte verfügen über Gasthöfe, Pensionen und Hotels; außerhalb davon kann man in den Gasthöfen Kirchbrücke, Gröbenhof, Schaller, Falbesoner, im Hotel Waldcafé oder im Hotel Mutterberg übernachten.

Diese Tour stammt aus dem Kompass-Wanderführer Stubaital von Wolfgang Heitzmann.

Anfahrt

Von Innsbruck auf der A13, der Brennerautobahn, bis zur Ausfahrt Schönberg (1.013 m)

Parkplatz

Parkplatz im Ortszentrum

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Innsbruck, mit dem Bus nach Schönberg.

Bergwelten entdecken