Gölbnerblickhütte

1.824 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Juli bis September

Von Anfang Juli bis Ende September geöffnet.

Telefon

+43 4846 6594

Betreiber/In

Robert Gasser

Räumlichkeiten

Zimmer
9 Zimmerbetten

Details

  • Wi-Fi
  • Dusche
  • Für Familien geeignet
  • Gepäcktransport
  • Handyempfang

Lage der Hütte

Die bewirtschaftete Gölbnerblickhütte (1.824 m) ist eine Jausenstation und Ferienwohnung oberhalb der Tiroler Ortschaft Anras und liegt an der Pustertaler Höhenstraße im idyllischen Kristeinertal. Sie ist vor allem für Wanderer eine gern gesehene Raststation. Mit seinen vielen verschiedenen Radwegen gilt die Region auch für Mountainbiker als Paradies.

Populäre Ausflugsziele sind der Gölbner (2.970 m), der Bockstein (2.805 m) oder die beiden Arnhörner (2.799 m). Auch der Gumriaul (2.918 m), Anraser See (Heimat der seltenen Urforelle) und der Sichelsee sind eine Tagestour wert.

Kürzester Weg zur Hütte

Auf der B100 (Drautalbundesstraße) die Abfahrt Mittewald nehmen. Über St. Justina oder über Abfaltersbach über die Pustertaler Höhenstraße nach Anras. Hinauf zum Postbuswendeplatz und die Abzweigung ins idyllische Kristeinertal nehmen. Nach ca. 6 km Schotterstrasse erreicht man das Ziel.

Die Befahrung direkt zur Hütte ist nur mit allradbetriebenem Geländewagen möglich. Gerne holt der Hüttenwirt seine Gäste auch im Tal ab.

Gehzeit: 1:30 h (Ausgangspunkt: Anras/Kristeinertal)

Alternative Route
zu Fuß von Anras/Kristeinertal (1:30 h Gehzeit)

Leben auf der Hütte

Auf der Speisekarte stehen Osttiroler Spezialitäten und Hausmannskost, beispielsweise Schinkenspeck oder leckere Hauswürstel. Zum Übernachten steht eine Ferienwohnung für 2 - 9 Personen parat.

Rund um die Gölbnerblickhütte erwartet die Besucher eine herrliche und ruhige Naturlandschaft mit blühender Blumenpracht. Touristen kommen hier nur selten vorbei. Außerdem bietet sich den verwöhnten Gästen ein wunderbarer Blick auf den imposanten Gölbner.

Gut zu wissen

Strom, geprüftes Trinkwasser, Wäsche, Geschirr und WiFi sind vorhanden. Handyempfang bei der Hütte. Kochgelegenheit mit Holzherd. Frühstück auf Wunsch möglich. Aufenthalt mit Hund muss im Voraus abgeklärt werden.

Touren und Hütten in der Umgebung

Touren und Gipfelbesteigungen von der Gölbnerblickhütte aus: Gölbner (2.970 m); Bockstein (2.805 m);  Arnhörner (2.799 m); Gumriaul (2.918 m); Anraser See; Sichelsee.

Anfahrt

Von Lienz Richtung Sillian auf der B100 bei Mittewald ins Kristeinertal nach Norden abzweigen.

Parkplatz

Direkt bei der Hütte (allradtaugliches Fahrzeug notwendig) oder in der Ortschaft Anras bzw. St. Justina.

Hütte • Tirol

Bloshütte (1.800 m)

Die Bloshütte auf 1.800 m Seehöhe ist ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer, Mountainbiker, Naturgenießer und Feinschmecker. Die herrlich frische, nach Bergkräutern duftende Almluft ist Kraftspender für Geist und Seele. Die unmittelbare Nähe zum Wasserfall ist purer Genuss. Der Weg führt von Hopfgarten im Defreggental über 7 km und 700 hm zur Hütte. Vor allem für Mountainbiker eine sehr anspruchsvolle Tour. Hat man erst einmal das Ziel erreicht, kann man die Seele baumeln und seinen Blick über die Defregger Bergwelt schweifen lassen. Bei schönem Wetter und guten Sichtverhältnissen ist sogar der höchste Berg Österreichs, der Großglockner zu sehen.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Tirol

Porzehütte (1.942 m)

Die Porzehütte (1.942 m) steht auf dem Karnischen Hauptkamm, auf dem Gemeindegebiet der Osttiroler Gemeinde Obertilliach. Sie ist eine junge Hütte. 1976 erbaut, hat sie sich rasch als Anlaufstelle am Karnischen Höhenweg etabliert. Aus Obertilliach geht es über das Obertilliacher Tal und dem Klapfsee zum Schutzhaus. Die Hütte ist einfach und für jedermann zu Fuß zu erreichen. Wer ein wenig gehen will, fährt bis zum Klapfsee. Die Zufahrt ist bis zum Parkplatz am Klapfsee möglich, ab dort 1 Stunde Fußweg bis zur Hütte. Obertilliach ist ein Bergsteigerdorf des Tiroler Gailtales. Obertilliach ist aber auch ein Stück Filmgeschichte geworden. Szenen des James-Bond-Abenteuers Spectre wurden im Jänner 2015 im Ortskern sowie einem Waldstück neben dem Skigebiet Golzentipp gedreht. Der Ort steht aber auch für Biathlon und Langlauf. Der Norweger Ole Einar Bjorndalen, bis dato, gemessen an Medaillen erfolgreichster Biathlet und Olympionike wohnt in Obertilliach. 
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Das ÖTK-Schutzshaus Zettersfeldhütte wird nur noch als private Wochenend-Hütte vermietet. Aufgrund ihrer Lage in der Schober-Gruppe nördlich von Lienz, dient sie optimal als Stützpunkt inmitten des Ski- und Wandergebiet Zettersfeld. Man erreicht die Hütte bequem in wenigen Minuten von der Bergstation der Einseilumlauf-Kabinenbahn. Sie befindet sich auf der selben Höhe, man kann also bequem ohne Höhe zu überwinden zur Hütte marschieren. In der näheren Umgebung befinden sich weitere Sessellifte, ein Schlepp- bzw. ein kleiner Übungslift für Anfänger oder Kinder.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger

Bergwelten entdecken