Vom Druidenhain nach Burggaillenreuth

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 2:30 h 7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
304 hm 318 hm 527 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Familientour
  • Rundtour

Der Druidenhain liegt wohl verborgen in dem Fichten- und Buchenwald nahe Wohlmannsgesees im oberfränkischen Landkreis Forchheim im Zentrum der Fränkischen Schweiz. In diesem Naturdenkmal finden sich auf einer Fläche von 200 x 250 m Dolomitblöcke mit zum Teil beträchtlichen Ausmaßen. Die geometrische Anordnung der Felsblöcke ließ schon früh die Vermutung aufkommen, dass keltische Druiden diesen Ort als Kult- und Opferstätte genutzt haben könnten.  

💡

Diese Tour stammt aus dem Kompass Wanderführer „Fränkische Schweiz“ von Lisa Aigner.

Anfahrt

Von Forchheim auf der B470 Richtung Osten bis man nach Muggendorf nach Wohlmannsgesees abzweigen kann.

Parkplatz

Wanderparkplatz an der Kreisstraße kurz hinter Wohlmannsgesees Richtung Windischgaillenreuth 

Wandern • Bayern

Burg Rabenstein

Dauer
2:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
6,4 km
Aufstieg
446 hm
Abstieg
437 hm
Wandern • Bayern

Houbirg

Dauer
2:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
6,1 km
Aufstieg
376 hm
Abstieg
377 hm
Wandern • Bayern

Ruine Neideck

Dauer
3:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
10,1 km
Aufstieg
448 hm
Abstieg
411 hm
Wandern • Bayern

Das Klumpertal

Dauer
3:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
10,4 km
Aufstieg
424 hm
Abstieg
397 hm

Bergwelten entdecken