Hoher Kranzberg

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 3:00 h 10,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
500 hm 500 hm 1.388 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Der Waldaufstieg zum Kranzberg von Norden her ist kurz, einfach und führt nur über einen bescheidenen Höhenunterschied. Erst in Gipfelnähe öffnen sich freie Ausblicke über das Wettersteingebirge und die Zugspitz-Region. Der Abstieg über den Wildensee dagegen ist von landschaftlichen Höhepunkten geprägt, bevor er wieder in den Wald eintaucht.

💡

Diese Tour stammt aus dem Kompass Wanderführer Zugspitze - Werdenfelser Land von Siegfried Garnweidner.

Anfahrt

Von Innsbruck über Seefeld nach Mittenwald - weiter in den Ortsteil Klais. Oder von Garmisch Richtung Mittenwald bis in den Ortsteil Klais kurz vor Mittenwald. Hier abbiegen und über die Mautstraße hinauf nach Kranzberg.

Parkplatz

Schloss Kranzbach an der Mautstraße von Klais nach Elmau, 995 m

Berggasthof St. Anton
Der Berggasthof St. Anton liegt am Hohen Kranzberg auf 1250 m Seehöhe, etwas oberhalb der Bergstation des Kranzberg Sesselliftes. Von der schönen Sonnenterrasse aus hat man einen traumhaften Blick auf Mittenwald und das Karwendel. Im familiär geführten Gasthof serviert man hausgemachte Kuchen und bayerische Schmankerl. Der Gasthof ist ein idealer Ausgangspunkt für weitere Wanderungen zum Kranzberg, Lautersee und Wildensee. Geschätzt wird die gemütliche Einkehr auch von Familie aufgrund des naheliegenden Barfuß-Wanderweges.  Keine Nächtigungsmöglichkeiten. Mit der Kranzbergbahn kann man den Zustieg zur Hütte auf 15 Minuten verkürzen. Touren und Hütten in der Umgebung Hoher Kranzberg (1.351 m), Kranzberghaus (1.350 m), Korbinianhütte, Barfuß-Weg, Wildensee-Hütte, Luttensee-Alm
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Bayern

Eckbauer 

Dauer
2:45 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
9,2 km
Aufstieg
550 hm
Abstieg
550 hm

Bergwelten entdecken