15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Kurpark Raffelberg – Zoo Duisburg

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
1:30 h
Länge
6,3 km
Aufstieg
32 hm
Abstieg
32 hm
Max. Höhe
55 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Familientour
Anzeige

Unterwegs zum größten Tierpark im Ruhrgebiet: Diese Park- und Waldwanderung in Nordrhein-Westfalen verbindet den Kurpark des ehemaligen Solbads Raffelberg in Mülheim und den Duisburger Zoo. Für den größten Tierpark des Ruhrgebiets sollte man viel Zeit mitbringen.

Der 1908 von Freiherr von Engelhardt entworfene Kurpark Raffelberg in Mülheim-Speldorf ist in seiner Kombination aus behutsam gestalteter Natur und der Verwendung „sachlicher“ Elemente ein bedeutendes Dokument des Gartenbaus im Ruhrgebiet zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Der 1925/26 nach Norden erweiterte Park hat eine Größe von 10,5 ha und ist bis auf bauliche Maßnahmen in seinen Grundzügen erhalten. Hohe, alte Baumbestände mit Eichen und Buchen, Rasenflächen mit Pappelsäumen, geschwungene Wege, Teiche mit Platanen an den Ecken. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Mauer, die das Gelände umgab, abgebrochen, im ehemaligen Kurhaus wurde 1997 das Theater an der Ruhr eröffnet.

Gleichgültig, ob man den Kurpark von der Akazien- oder der Platanenallee aus betritt und zu durchstreifen beginnt: man trifft auf jeden Fall auf die Markierung „M“ des Mülheim-Wanderwegs. Dieser kommt von der Raffelbergbrücke herüber, die direkt nördlich des Kurparks bei dem unter Denkmalschutz stehenden Wasserkraftwerk Raffelberg (1922–25) den Ruhr-Schifffahrtskanal überspannt. Das Wasserkraftwerk Raffelberg zählt zu den architektonisch schöns­ten historischen Kraftwerken an der Ruhr. Die Raffelbergbrücke bietet einen interessanten Blick auf Kanal, Schiffe und Raffelbergschleuse.

💡

Diese Tour stammt aus dem Kompass-Wanderführer „Ruhrgebiet“ von Bernhard Pollmann.

Ein ausgiebiger Besuch des Duisburger Zoos ist auf dieser Tour ein unbedingtes MUSS. Highlights sind das Koalahaus, das Delfinarium und der Chinagarten.

Anfahrt

Kurpark Raffelberg an der Akazienallee in Mülheim-Speldorf. Anfahrt A 40 Dortmund – Essen – Duisburg, Ausfahrt Duisburg-Kaiserberg.

Parkplatz

Parkmöglichkeit in der Platanenallee.

Öffentliche Verkehrsmittel

Busverbindung vom Hauptbahnhof Mülheim (Ruhr) Linien 122 und 135 bis Solbad Raffelberg; technisch Interessierte steigen an der Haltestelle Schleuse Raffelberg aus.

Bergwelten entdecken