Rund um den Annaberger Hof

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 1:20 h 5,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
40 hm 60 hm 222 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour

Zu Rehen und Wildschweinen in der Bonner Waldau in Nordrhein-Westfahlen – Ein riesiger Kinderspielplatz, ein aufregendes Wildgehege, ein Naturpfad und anschließend Kaffee und Kuchen, der besonders bei Bonner Familien sehr beliebt ist. All das wäre eigentlich schon genug für einen gelungenen Kurzausflug.

Man kann diese Attraktionen aber auch mit einer schönen Wanderung rund um die Freifläche am Annaberger Hof im nördlichen Kottenforst auf maximale 222 Meter verbinden.

💡

Diese Wanderung stammt aus dem Buch „Wandern mit dem Kinderwagen Köln - Bonn: Eifel · Rheintal · Bergisches Land“, von Mathieu Klos, erschienen im Bergverlag Rother. 

Das Restaurant Cafe Waldau bietet sich als Einkehrmöglichkeit und bietet auch eine Wickelgelegenheit. Zudem bietet sich ein kleines Cafe mit Kaffee und Kuchen im Blockhaus gegenüber dem Spielplatz, zur Einkehr ein.

Die Wanderung lässt sich ideal mit einem Naturerlebnis pur verbinden: Das Haus der Natur hat einen Bauerngarten und ein Bienenhotel sowie wechselnde Ausstellungen. Von hier führt die Wanderung entlang des Bonner Wegs der Artenvielfalt (Informationen unter www.nabu-bonn.de). Auch die ganz Kleinen können hier kindgerecht Naturerfahrungen sammeln. Und zum Schluss der Wanderung geht man durch das Wildgehege an der Waldau mit viel Reh- und Damwild sowie Wildschweinen.

Anfahrt

Auf der A564 bis zum Kreuz Poppelsdorf, weiter über die Reuterstraße in Richtung Godesberg, rechts ab in den Bonner Talweg, im ersten Kreisel rechts ab in die Graf-Stauffenberg Straße. In Verlängerung die Robert-Koch-Straße hinauf zum Venusberg. Kurz vor den Universitätskliniken rechts ab in den Haager Weg und schließlich links ab zur Waldau.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Bus 602 vom Bonner Hauptbahnhof bis Haus der Natur an der Bonner Waldau 

Bergwelten entdecken