Vorbereitung

Weitwandern: 3 Tipps fürs Training

Tipps & Tricks • 27. März 2018

Alles für die lange Strecke: Wir versorgen euch in den nächsten vier Wochen mit Tipps und Tricks rund ums Weitwandern. Vor allem die Vorbereitung im Vorfeld ist entscheidend: Wie trainiere ich auf einen Weitwanderweg hin? Wie plane ich die Strecke? Was packe ich ein? Im ersten Teil unserer Serie: das Training.

Illustration: Weitwandern - Training
Foto: Carolin Eitel
Weitwandern: Ehrgeizige Projekte erfordern entsprechende sportliche Vorbereitung

Die Tipps stammen aus dem Bergwelten Magazin (April/Mai 2017).


1. Trockentraining

Um herauszufinden, wie es sich anfühlt lange Strecken zu gehen sollte man – eh klar – lange Strecken gehen. Ein Tipp vom Experten Stefan Lenz: „Statt mit den Öffis ins Büro zu fahren, kann man zweimal die Woche den Weg zur Arbeit zu Fuß zurücklegen. Das ist eine gute Vorbereitung.“

2. Eingehen

Dabei ist es eine gute Idee, gleich mit den Schuhen loszustapfen, die einen auch auf dem Weitwanderweg begleiten sollen. So geht man neue Schuhe ein und verhindert Blasenbildung. Christine Thürmer, die bereits 30.000 Kilometer Weitwanderweg hinter sich hat, rät übrigens alle 1.000 Kilometer zu einem neuen Paar Schuhe.

3. Probepacken

Falls ihr nicht sicher seid, ob ihr nicht doch noch ein drittes T-Shirt braucht, beladet euren Rucksack probeweise mit allem, was ihr mittragen wollt und schultert ihn für die Übungswege. So bekommt ihr ein besseres Gefühl dafür, wie schwer 5 oder 10 Kilogramm wirklich sind.


Tipp

Im Bergwelten Magazin (April/Mai 2017) stellen wir euch die 13 schönsten Weitwanderwege im Alpenraum vor: für Einsteiger, Genießer, Familien und Gipfelstürmer.

Bergwelten-Cover: Ausgabe April/Mai 2017
Foto: Bergwelten
Bergwelten-Cover: Ausgabe April/Mai 2017

Mehr zum Thema

Lasörling Höhenweg: Zupalsee in Osttirol
Hat man die richtigen Leute beisammen, kann eigentlich schon fast nichts mehr schief gehen. Denn gerade bei einer mehrtägigen Wanderung ist die Stimmung ein wichtiger Indikator. Gilt es jetzt noch die richtige Route zu finden, haben wir abseits der Empfehlungen dieser Ausgabe noch jede Menge weitere Weitwanderwege für euch zusammengestellt. Egal ob für Einsteiger oder Auskenner: Inspiration ist garantiert! Im Bergwelten Magazin (März/April 2017) findet ihr 6 ausgewählte Weitwanderwege im ausführlichen Portrait.
Alpenüberquerung: Grödner Joch in Südtirol
Sie ist die Königin der Weitwanderwege: die Alpenüberquerung. Sich darauf vorzubereiten ist aber gar nicht so leicht. Allein schon wegen der Vielzahl an möglichen Routen. Wir verraten worauf es bei der Planung im Vorfeld ankommt.

Bergwelten entdecken