Glienicke – Pfaueninsel – Nikolskoe

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 2:30 h 10 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
50 hm 50 hm 75 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour

Ausgehend vom Glienicker Schlosspark führt diese Wanderung längs der Havel zur Pfaueninsel und durch die Laubwälder über dem Hochufer der Havel zum aussichtsreichen Blockhaus Nikolskoe.

Insgesamt eine lohnende Wanderung in Brandenburg, auf der als UNESCO-Weltkulturerbe aus­gewiesenen Pfaueninsel.

💡

Diese Tour stammt aus dem Kompass-Wanderführer „Berlin - Brandenburg“, von Bernhard Pollmann.

Die junge Linde aud der Insel, oben auf der Höhe, wurde 1988 in einen 300 Jahre alten hohlen Baum hineingepflanzt. Rechts liegt der Runde Garten, ein 1822 angelegter Blumengarten, links das 1829/30 nach einem Entwurf von Friedrich Schinkel (1781‒1841) und Albert Dietrich Schadow erbaute Schweizer Haus.

Anfahrt

Anfahrt auf der B 1 Potsdam – Berlin, (Königstraße)

Parkplatz

Parkplätze längs der B 1

Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestelle Schloss Glienicke bei der Königstraße

Bergwelten entdecken