Alpe Foppa - Monte Tamaro - Motto Rotondo - Alpe Duragno - Rivera

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 5:00 h 13,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
571 hm 1.627 hm 1.962 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Wandern • Lombardei

Monte Lema

Anspruch
T2
Länge
12,5 km
Dauer
5:00 h

Wer sehen will, woher die Ziegen kommen, die nachts um die Capanna Tamaro (1.867 m) ihre Spuren hinterlassen, kann von der Alpe Foppa (1.532 m) aus eine schöne Rundwanderung über den Monte Tamaro (1.962 m) und den Motto Rotondo (1.928 m) machen. Im Abstieg nach Rivera lädt die Alpe di Duragno (1.490 m) zur Einkehr ein. Eine kurzweilige und lohnenswerte Wanderung im Tessin für die ganze Familie.

💡

Den Ziegenkäse auf der Alpe di Duragno (1.490 m) sollte man sich keinesfalls entgehen lassen.

Anfahrt

Von Locarno oder Bellinzona über die A13 und die A2 auf die Route 2 nach Rivera.

Parkplatz

Parkplatz an der Talstation der Gondel in Rivera.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Rivera fahren und zu Fuss in wenigen Minuten zum Ausgangspunkt der Tour.

Mit der Gondel von Rivera zur Alpe Foppa (1.532 m).

Campanna Tamaro
Hütte • Tessin

Campanna Tamaro (1.867 m)

Die Capanna Tamaro (1.867 m) ist eine der fünf Hütten des Tessiner Wanderverbands UTOE (Unione Ticinese Operai Escursionisti). Sie liegt dicht bei der Krete zum Monte Tamaro (1.962 m) und bietet eine atemberaubende Aussicht auf den Lago Maggiore und die umliegenden Gipfel der Tessiner Alpen. Zahlreiche Wanderungen und MTB-Touren am Monte Tamaro passieren die Hütte, die mit Ihrer schönen Sonnenterrasse Wanderer und Mountainbiker zum Rasten und Verweilen einlädt. Beliebte Touren sind z.B. die Wanderung von Rivera zum Monte Tamaro, die berühmte Höhenwanderung vom Monte Tamaro zum Monte Lema oder die Mountainbiketour von Monte Ceneri über die Campanna Tamaro nach Arosio. Ein ganz besonderes Erlebnis ist eine Übernachtung auf der Hütte: bei Sonnenuntergang verschwindet das glühende Abendrot langsam hinter dem Monte Rosa am Morgen erhebt sich die Sonne in Zeitlupe hinter der Bernina-Gruppe.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken