15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Von Potsdam nach Schloss Marquardt

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
2:15 h
Länge
11,3 km
Aufstieg
50 hm
Abstieg
50 hm
Max. Höhe
44 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Vom Potsdamer Volkspark führt diese bequeme Feldflur-, Alleen- und Parkwanderung, passagenweise auf Nebenstraßen.

Entlang  des 66-Seen-Wanderwegs am Weißer See und am Sacrow-Paretzer-­Kanal entlang führt die Route zum Schloss Marquardt mit dem von Joseph Peter Lenné gestalteten Landschaftsgarten am Schlänitzsee.

Insgesamt eine lohnende Wanderung in Brandenburg.

💡

Diese Tour stammt aus dem Kompass Wanderführer „Berlin - Brandenburg“, von Bernhard Pollmann.

Der Volkspark Potsdam be­findet sich im Bornstedter Feld im Norden der Landeshauptstadt. Das 73 ha große Gebiet erstreckt sich über drei Kilometer bis zum Jungfernsee im Norden und im Westen bis zur Lennéschen Feldflur, im Süden grenzt es an den Ruinenberg des Parks Sanssouci und an die Nauener Vorstadt sowie im Osten an den Pfingstberg.

Am Havelsee Nedlitz befinden sich eine Strandgaststätte und Uferrastplätze. Der Weiße See zwischen den Ortsteilen Nedlitz und Neu Fahrland ist 1,2 km lang und bis zu 340 m breit; er ist Bestandteil der Bundeswasserstra­ße Sacrow-Paretzer-Kanal.

Anfahrt

Zum Volkspark Potsdam fahren.

Parkplatz

Parkplatz und Haltestelle an der Georg-Hermann-Allee

Bergwelten entdecken