15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Wusse – Freesenort

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
1:00 h
Länge
4 km
Aufstieg
4 hm
Abstieg
4 hm
Max. Höhe
3 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Familientour
Anzeige

Die Wanderung in den Reetdachweiler Freesenort führt mit herrlicher Aussicht in den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft.

Die Boddeninsel Ummanz liegt am Rand des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft zwischen den Inseln Rügen und Hiddensee. Seit 1901 ist die bis zu 6,7 m hohe Insel mit Rügen durch eine 250 m lange Straßenbrücke verbunden. Die Gewässer zwischen Ummanz und Hiddensee sind ein beliebtes Surfrevier mit Ausgangspunkt Suhrendorf.

Der Weiler Wusse liegt im Südwesten von Ummanz an der Landstraße vom Kirchort Waase zum Suhrendorfer Strand; das 400 m breite und 12 km lange Flachwasser vor Suhrendorf mit Blick zur Insel Hiddensee wird unter Surfern zu den besten Stehrevieren an der Ostsee gezählt. Den Ort Wusse hingegen prägen wenige Ein- und Mehrfamilienhäuser sowie die stillgelegte bzw. umfunktionierte ex-DDR-Großrinderanlage.

💡

Diese Tour stammt aus dem Kompass-Wanderführer „Rügen“ von Bernhard Pollmann.

Während des Vogelzugs im Herbst werden die Küsten der mit 19,7 Quadratkilometer viertgrößten Insel Mecklenburg-Vorpommerns von Zehntausenden Gänsen und Kranichen besucht, zahlreiche Punkte an der eingedeichten Küste ermöglichen die Beobachtung der Wasservögel.

Anfahrt

Anfahrt auf der B 96 Stralsund – Rügendamm – Samtens, hier abzweigen nach Gingst und in Gingst abzweigen nach Ummanz.

Parkplatz

Parken an der Dorfstraße in Wusse.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestelle Freesenort an der Dorfstraße in Wusse, Ortsteil der Gemeinde Ummanz.

Bergwelten entdecken