16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wittower Fähre – Zürkvitz – Wiek

Wittower Fähre – Zürkvitz – Wiek

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T1 leicht
Dauer
2:00 h
Länge
8 km
Aufstieg
5 hm
Abstieg
4 hm
Max. Höhe
6 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
    Anzeige

    Aussichtsreiche, fahrradfähige Küsten- und Feldflurwanderung in Mecklenburg-Vorpommern: Von der Wittower Fähre an der Südspitze der Halbinsel Wittow führt der Europäische Fernwanderweg 10 längs der flachen Küste von Rassower Strom und Wieker Bodden in das Wassersportdorf Wiek mit reetgedeckten Häusern vor viel besuchten Surf- und Badestränden.

    💡

    Diese Tour stammt aus dem Kompass-Wanderführer „Rügen“ von Bernhard Pollmann.

    Am Ende der Tour lohnt ein Besuch der Pfarrkirche St. Georg zu Wiek, einer dreischiffigen, gotischen Backsteinkirche aus dem 15. Jahrhundert. Besonders interessant ist das hölzerne 1,75 m hohe Reiterstandbild „Ritter Georg zu Pferde“, welches dem Heiligen Georg, dem Schutzpatron der Seefahrer und Reisenden, gewidmet ist.

    Anfahrt

    Von Bergen auf der L301 bis Kluis und weiter auf der L30 bis Wittower Fähre.

    Parkplatz

    Wittower Fähre im Ortsteil Fährhof der Gemeinde Wiek.

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Bushaltestelle Wittower Fähre.

    Bergwelten entdecken

    d