15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Baabe – Göhren

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
2:00 h
Länge
6,9 km
Aufstieg
2 hm
Abstieg
2 hm
Max. Höhe
51 m
Anzeige

Die Bernsteinpromenade zu Füßen der Mönchgutwälder verbindet die Seebäder Baabe und Göhren in Mecklenburg-Vorpommern.

Das Ostseebad Baabe auf der Halbinsel Mönchgut im Biosphärenreservat Südost-Rügen liegt als „Familienbad unter Kiefern“ in einer abwechslungsreichen Landschaft: einerseits die Ostsee mit weißem, feinsandigem Strand, landseitig ausgedehnte Waldflächen wie die Baaber Heide und die hügelige Boddenlandschaft mit dem Selliner See. Vom Schiffsanleger finden regelmäßig Ausflugsfahrten rund um die Insel Vilm statt.

Der Bahnhof Baabe der Kleinbahn Rasender Roland liegt an der Göhrener Chaussee (B 196) in unmittelbarer Nähe des Mönchgrabens, der die Halbinsel Mönchgut vom Rest der Insel Rügen trennt. Das hölzerne Mönchguttor überspannt an dieser Stelle die Göhrener Chaussee.

💡

Diese Tour stammt aus dem Kompass-Wanderführer „Rügen“ von Bernhard Pollmann.

Die Wanderung ist in beiden Richtungen gleichermaßen zu empfehlen, sie kann abgekürzt werden, indem man mit der Schmalspurbahn Rasender Roland von Göhren nach Baabe zurückfährt.

Anfahrt

Von Bergen oder Göhren auf der B196 nach Baabe.

Parkplatz

Parkplatz am Bahnhof Baabe.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn zum Bahnhof von Baabe.

Bergwelten entdecken