15.700 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Rhumequelle – Rotenberg

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
3:00 h
Länge
9,8 km
Aufstieg
130 hm
Abstieg
130 hm
Max. Höhe
297 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis November
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige
Bergwelten Bergschule | Mein erster 3.000er

Dein erster 3.000er ruft! Im Online-Kurs lernst du alles, was du für die Hochtour wissen musst.

  • 9 Module
  • Umfangreiche Videos und E-Books
  • Live-Sessions
Jetzt starten

Von der Niedersachsener Rhumequelle, einer der größten und am stärksten schüttenden Quellen Europas, führt diese Wald- und Panoramatour über den aussichtsreichen Rotenberg, der wundervolle Ausblicke auf die Süd- und Westharzberge sowie bis hin zum Brocken gewährt.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Harz“, erschienen im Kompass Verlag.

Wer nach dem Wanderung Hunger hat sollte im Gasthaus „Die Quelle" in Rhumspringe einkehren. Dieses liegt, wie der Name schon sagt, direkt an der Rhumequelle und serviert gutbürgerliche regionale Speisen.

Anfahrt

Auf der A9 bis Kreuz Rippachtal, dort auf die A38 wechseln und dieser nach Nordwesten bis Anschlussstelle Großwechsungen folgen. Anschließend auf der B243 in nördwestlicher Richtung bis Barbis und von dort über die K9/L530 in südweslticher Richtung nach Rhumspringe fahren.

Parkplatz

Parkplatz An der Rhumequelle in Rhumspringe

Bergwelten entdecken