Spanischer Jakobsweg - Der Französische Weg - Etappe 8: San Juan de Ortega – Burgos

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 8:00 h 25,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
139 hm 280 hm 1.073 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Eine lange, aber sonst einfache Etappe des Spanischen Jakobswegs in Kastilien-Leon führt von San Juan de Ortega in die Provinzhauptstadt Burgos. Die Stadt wurde um 850 als wichtiger Stützpunkt im Kampf gegen die Mauren errichtet. Im 11. Jahrhundert wurden hier die Könige von Kastilien gekrönt. Die gotische Kathedrale der Stadt ist weithin bekannt und wurde 1984 zumnUnesco-Weltkulturerbe erklärt.

💡

Diese Tour stammt aus dem Kompass-Wanderführer „Jakobsweg Spanien“ von Klaus Harnach.

Das Kartäuserkloster Miraflores, eines der berühmtesten Klöster Spaniens, liegt ein wenig abseits der Strecke über Castañares. Die gotische Kirche hat einen wunderschönen Altaraufsatz. Man sollte sich die Kirche anschauen, sei es auf dem Weg nach Burgos oder als Halbtagsausflug. Das Kloster selbst oder gar die einzelnen Kartausen kann man nicht besichtigen.

Anfahrt

Von Burgos oder Pamplona auf der A12 kommend nach San Juan de Ortega fahren.

Parkplatz

Parken in San Juan de Ortega nahe der Touristeninfo.

Bergwelten entdecken