Anzeige

Spanischer Jakobsweg - Der Französische Weg - Etappe 4: Logroño – Nájera

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 8:30 h 28,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
332 hm 234 hm 664 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Auf der langen, 4. Etappe des Französichen Jakobswegs geht es den ersten Tag durch die Rioja, das Land der guten Weine. Von Logroño führt die Wanderung am Grajera Stausee vorbei nach Navarrete, von wo man einen tollen Rundumblick auf die umliegenden Hügel hat. Durch Weinberge meandert der Weg schließlich hinauf zum Alto de San Antón, wo die Pilger zahlreiche Steinmänchen errichtet haben. Von hier bietet sich eine schöne Aussicht auf das Ziel der heutigen Etappe: die ehemalige Königsresidenz Nájera.

💡

Diese Tour stammt aus dem Kompass-Wanderführer „Jakobsweg Spanien“ von Klaus Harnach.

Unbedingt sehenswert ist in Nájera der sogenannte "Kreuzgang der Ritter" des Klosters Santa Maria La Real.

Anfahrt

Von Pamplona auf der A12 nach Logroño.

Parkplatz

Parkplatz am Centro Cultural Casa Rioja.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Bahn oder Bus nach Logroño, Haltestelle Fuente de Murrieta.

Bergwelten entdecken