Tourentipp

Wandern: Pfingsten im Hochschwarzwald

Touren-Tipps • 16. Mai 2018
von Markus Meier

Und wieder steht ein verlängertes Wochenende vor der Tür: Wir empfehlen euch für die freien Tage drei Wandertouren im Hochschwarzwald in Baden-Württemberg.

Menzenschwander Geißenpfad: Hochschwarzwald in Baden-Württemberg
Foto: mauritius images / volkerpreusser / Alamy
Menzenschwander Geißenpfad: Blick über den Hochschwarzwald in Baden-Württemberg

Da auf den hohen Gipfeln in den Alpen noch viel Schnee liegt, empfehlen sich vorerst noch beschauliche Waldwanderungen – zum Beispiel im Schwarzwald, Deutschlands höchstem Mittelgebirge. Dort locken in erster Linie Genießerpfade: Die zertifizierten Premiumwege führen entlang schöner Pfade vorbei an Einkehrmöglichkeiten und gemütlichen Himmelsliegen.

1. Menzenschwander Geißenpfad

Der Menzenschwander Geißenpfad führt auf romantischen Wegen durch das gleichnamige Tal bis hin zu den Menzenschwander Wasserfällen. Dabei kommt man an schönen alten Schwarzwald-Höfen vorbei, genießt herrliche Blicke auf die umliegenden Täler und wird begleitet vom Klingen der Ziegenglocken.

3D-Kartenausschnitt des Menzenschwander Geißenpfads im Hochschwarzwald in Baden-Württemberg
Foto: Bergwelten.com
3D-Kartenausschnitt des Menzenschwander Geißenpfads im Hochschwarzwald in Baden-Württemberg

Die Tour im Detail:

2. Bernauer Hochtalsteig

Eine weitere traumhafte Tour führt über den Bernauer Hochtalsteig. Der Premiumweg verläuft durch idyllische Wälder, über ausgedehnte Weideflächen und passiert phantastische Aussichtspunkte – wie etwa das Spießhorn. Die Landschaft ist sehr abwechslungsreich: Der Blick reicht vom höchsten Schwarzwaldgipfel, dem Feldberg, und seinem Nachbar, dem Herzogenhorn, bis hinein in die Schweizer Alpen.

3D-Kartenausschnitt des Bernauer Hochtalsteigs im Hochschwarzwald in Baden-Württemberg
Foto: Bergwelten.com
3D-Kartenausschnitt des Bernauer Hochtalsteigs im Hochschwarzwald in Baden-Württemberg

Die Tour im Detail:

Wandern • Baden-Württemberg

Bernauer Hochtalsteig

Dauer
5:15 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
15,2 km
Aufstieg
654 hm
Abstieg
654 hm

3. Todtmooser Lebküchlerweg

Der Todtmooser Lebküchlerweg führt ebenfalls zu grandiosen Aussichtspunkten – wie etwa zum Rüttepavillon. Man durchwandert tief eingeschnittene Schluchten und bestaunt – als Höhepunkt der Tour – den Todtmooser Wasserfall. Unterwegs laden verschiedene Himmelsliegen zum Verweilen und Entspannen ein.

3D-Kartenausschnitt des Todtmooser Lebküchlerwegs im Hochschwarzwald in Baden-Württemberg
Foto: Bergwelten.com
3D-Kartenausschnitt des Todtmooser Lebküchlerwegs im Hochschwarzwald in Baden-Württemberg

Die Tour im Detail:

Mehr Tourentipps

Ötschergräben in den Ybbstaler Alpen in Niederösterreich
Wandern im Grand Canyon Österreichs: Vorbei an schroffen Felsen und tosenden Wasserfällen. Wir stellen euch die Wanderung durch die Ötschergräben bis zum Schutzhaus Vorderötscher in Niederösterreich im Detail vor.
Panoramablick vom Hochstaufen über den Teisenberg und Rupertiwinkel
Der überdurchschnittlich warme April hat dazu geführt, dass sich der Schnee mittlerweile bis in die Hochlagen zurückgezogen hat. Somit bietet sich eine erste Frühlingswanderung in den bayerischen Alpen an. Also hinauf auf den östlichsten Berg der Chiemgauer Alpen - den sonnigen Hochstaufen!
Blick in die Wolfsklamm bei Stans im Bezirk Schwaz in Tirol
354 Stufen, mehrere abenteuerliche Brücken und Stege, eine Schluchtentour: Wir stellen euch die Wanderung durch die Wolfsklamm von Stans bei Schwaz in Tirol bis zum Wallfahrtsort St. Georgenberg im Detail vor.

Bergwelten entdecken