Großer Laugen vom Hofmahdjoch/Ultental

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 5:30 h 12,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
734 hm 734 hm 2.434 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Erst seit 1999 sind die beiden abgeschiedenen Gemeinden Proveis und Laurein im Trentino auf einer Straße aus dem Ultental erreichbar und damit an die Provinz Bozen, zu der sie gehören, angebunden. Dem Wanderer erschließen sich dadurch zusätzliche Ausgangspunkte für Touren in diesem stillen Teil des Deutschnonsbergs.

So kann der weithin sichtbare Doppelgipfel des Kleinen und Großen Laugen (2.434 m), der meist vom Gampenpass aus bestiegen wird, auf dieser Wanderung über seine ruhige italienische Westseite angegangen werden. Er bietet einen der schönsten Panoramablicke der Ortler-Alpen, weshalb man für die Tour einen klaren Tag auswählen sollte.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Meran und Umgebung“, erschienen im Kompass Verlag.

Wer an einem besonders warmen Sommertag unterwegs ist und sich nach der Gipfelbesteigung nach einer Abkühlung sehnt der sollte vom Gipfel aus einen kleinen Abstecher zum Laugensee machen.

Anfahrt

St. Pankraz, 725 m. Von St. Pankraz in das Ultental ca. 5 km taleinwärts fahren, bis links die Straße nach Proveis/Deutschnonsberg abzweigt. Auf dieser durch das Marauntal und den 2 km langen Tunnel unter dem Hofmahdjoch/Passo Castrin.

Parkplatz

Gleich nach dem Tunnel großer Parkplatz links an der Straße (1.700 m)

Wandern • Trentino-Südtirol

Oberkaser

Dauer
6:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
13,8 km
Aufstieg
770 hm
Abstieg
1.451 hm
Wandern • Trentino-Südtirol

Von Gargazon nach Vöran

Dauer
5:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
11,6 km
Aufstieg
910 hm
Abstieg
910 hm

Bergwelten entdecken