Munt la Schera ab Buffalora

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 5:21 h 12,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
670 hm 847 hm 2.578 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Sie zählt zu einer der schönsten Touren im Schweizer Nationalpark und führt durch eine für die Schweiz untypische Steppenlandschaft. Ausgehend von Buffalora bietet diese abwechslungsreiche Rundwanderung herrliche Ausblicke in Richtung Italien. 

Die Route schlängelt sich durch drei Gebirgsgruppen, der Ortler-, Sesvenna- und Umbrailgruppe, und wartet mit Highlights wie der alten Bergwerksstollen oberhalb von Buffalora, den Erdströme am Munt Chavagl oder der Aussicht vom Munt la Schera, die bis weit in den benachbarten italienischen Nationalpark Stilfserjoch hinein reicht, auf. Vor allem im Frühsommer kann man zudem eine beeindruckende Vielfalt an Alpenblumen bewundern. Sogar die seltene Edelweiss Blume wächst am Munt la Schera in rauen Mengen. 

Je nach Lust und Kondition kann diese Wanderung mit oder ohne Besteigung des Gipfels von Munt la Schera (2.586 m) unternommen werden.

💡

Wer den Schweizerischen Nationalpark im Kanton Graubünden individuell entdecken will, dem wird empfohlen, den klassischen Naturlehrpfad im Ofenpassgebiet zu beschreiten. Von Zernez oder aus dem Val Müstair bequem mit dem PostAuto erreichbar, bietet er vor allem für Familien einen spannenden Streifzug durch die Natur. 

Anfahrt

Von Norden
Über Landquart – Klosters per Autoreisezug durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass und den Ofenpass bis Buffalora

Von Osten
Via Landeck (AUT) in Richtung St. Moritz auf der H27 bis Zernez und dann über den Ofenpass bis Buffalora

Von Süden
Via Reschenpass (Nauders-Martina) ins Val Müstair über den Ofenpass bis Buffalora

Parkplatz

Kostenlose Parkplätze am Bahnhof, im Dorf sowie beim Besucherzentrum des Nationalparks in Zernez.

Kostenlose Parkplätze auf dem Parkplatz 10 an der Ofenpassstrasse

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder aus dem Oberengadin) stündlich bis zum Bahnhof Zernez

Mit dem PostAuto ab Zernez oder Mals stündlich bis zur Haltestelle Buffalora P10

Wandern • Graubünden

Val Mingér

Dauer
4:36 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
10,8 km
Aufstieg
667 hm
Abstieg
667 hm

Bergwelten entdecken