Großes Torfhausmoor

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 2:00 h 5,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
84 hm 84 hm 818 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour

Vom Nationalparkzentrum Torfhaus führt diese vor allem an Mittsommer zur Zeit der Wollgrasblüte reizvolle Wanderung rund um das Torfhausmoor, das mit einer Torfmächtigkeit von über fünf Metern zu den bedeutendsten Mooren des Harzes zählt.  

Eine generell sehr bequeme Waldrundwanderung mit tollen Aussichtsstellen die Blicke auf die Niedersachsener Seite des Nationalpark Harz eröffnen.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Harz“, erschienen im Kompass Verlag.

Wer hungrig nach Torfhaus zurückkehrt der sollte das Restaurant „Halali" besuchen. Dieses ist Teil des „Harzresorts" und bietet gemütliches, rustikales Ambiente und leckere saisonale Speisen.

Anfahrt

Auf der A9 bis Kreuz Rippachtal, dort auf die A38 wechseln und in nordwestlicher Richtung bis Ausfahrt Werther fahren. Ab hier der B243/L2062/L600/B242/B4 nach Nordosten folgen bis man Torfhaus erreicht.

Parkplatz

Großparkplatz in Torfhaus

Öffentliche Verkehrsmittel

Regionaler Busverkehr (Bad Harzburg bzw. Sankt An­dreasberg – Braunlage)

Wandern • Sachsen-Anhalt

Brocken-Rundwanderung

Dauer
1:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
1,5 km
Aufstieg
17 hm
Abstieg
17 hm
Wandern • Niedersachsen

Wildemann – Iberg

Dauer
3:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
8,8 km
Aufstieg
179 hm
Abstieg
179 hm
Wandern • Thüringen

Durch das Vessertal

Dauer
2:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
6,1 km
Aufstieg
160 hm
Abstieg
160 hm

Bergwelten entdecken