Bärenkopf

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 3:00 h 8,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
176 hm 899 hm 1.463 m

Bevor die leichtfüßige Bergwanderung in Bayern beginnt, spaziert man kurz vom Bahnhof in Immenstadt in Richtung Stadtmitte, nach der Bierstube über die Fußgänger-Bahnüberführung in die Adolph-Probst-Straße, geradeaus zur Gottesackerkapelle, passiert die Schranke der Anliegerstraße, quert mittels der holzgedeckten Sepp-Gammel-Brücke den Steigbach und gelangt so auf dem Wanderweg zur Mittagbahn-Talstation. Die Gondel führt in zwei Sektionen zur Bergstation-Gaststätte.

Insgesamt eine lohnende Wanderung in den Allgäuer Alpen, die kaum nennenswerte Anstiege hat, jedoch einen längeren Steilabstieg aufweist. Sie führt meist über gut bezeichnete Pfade und Steige.

💡

Diese Tour stammt aus dem Kompass-Wanderführer „Oberallgäu“, von Walter Theil.

Es lohnt sich nach der Auffahrt eine Rast in der Bergstation-Gaststätte zu machen.

Anfahrt

Immenstadt

Parkplatz

Parkplatz an der Talstation der Mittagbahn und am Bahnhof

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnhof Immenstadt

Wandern • Bayern

Judenkirche

Dauer
2:45 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
7,2 km
Aufstieg
310 hm
Abstieg
310 hm
Wandern • Bayern

Ochsenberg

Dauer
3:15 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
9,2 km
Aufstieg
341 hm
Abstieg
341 hm
Wandern • Vorarlberg

Über das Auenfeld

Dauer
3:15 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
9,9 km
Aufstieg
144 hm
Abstieg
403 hm

Bergwelten entdecken