15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Wolfsschlucht über Merkur

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
3:00 h
Länge
10,5 km
Aufstieg
422 hm
Abstieg
422 hm
Max. Höhe
660 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis November
  • Rundtour
Anzeige

Der aussichtsreiche Merkur zwischen Oos- und Murgtal ist der Hausberg von Baden-Baden und ein Familienfreizeitparadies hoch über der Stadt: Aussichtsturm, Gaststätte, Kinderspielplatz und Liegewiesen beglücken Groß und Klein, auch wenn der Aufstieg recht steil ist.

Insgesamt eine lohnende, passagenweise steile Runwanderung, die Kondition erfordert. Die teils wurzelig-felsigen Pfade verlangen festes Schuhwerk.

💡

Diese Tour stammt aus dem Kompass-Wanderführer „Schwarzwald Nord“, von Elke Haan.

Die Sage der Teufelskanzel: vor vielen Jahrhunderten stand der Teufel auf diesem Felsen mitten im Wald, umgeben von Phosphordämpfen, und predigte seine teuflische Lehre. Als aber im Hang des Battert auf dem Engelskanzel genannten Felsen ein Engel erschien, kehrte das Publikum dem Teufel den Rücken und ging zum Engel, um dessen froher Botschaft zu lauschen. Der Teufel aber stampfte voller Wut auf den Felsen, der Abdruck seines Pferdefußes ist bis heute im Gestein der Felskanzel zu sehen.

Unterwegs lädt das Panorama-Restaurant Merkurstüble zur Einkehr ein.

Anfahrt

Wolfsschlucht (370 m)

Parkplatz

Parkplatz am Hotel „Wolfsschlucht“ an der Abzweigung der Ebersteinburger Straße in Baden-Baden im Stadtteil Ebersteinburg.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestelle am Hotel „Wolfsschlucht“ an der Abzweigung der Ebersteinburger Straße in Baden-Baden im Stadtteil Ebersteinburg.

Bergwelten entdecken