Sonntagshorn über Roßkarsattel

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 7:00 h 17,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.381 hm 1.381 hm 1.961 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Das Sonntagshorn (1.961 m) in Bayern ist der höchste Gipfel der Chiemgauer Alpen und hat zwei völlig unterschiedliche Seiten. Die Nordseite ist steil und felsig, die Südseite eher sanft und begrünt und daher besonders wandertauglich. Durch seine Höhe von fast 2.000 m gewährt das Sonntagshorn natürlich eine imposante Rund­umsicht.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Chiemgauer Alpen“, erschienen im Kompass Verlag.

Nach der Tour kann man sich im Vita Alpina in Ruhpolding ausgiebig entspannen.

Anfahrt

Über die B 21 nach Steinpass/Melleck, Gh. Motzenwirt.

Parkplatz

Beim Gasthof Motzenwirt

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus nach Steinpass/Melleck fahren.

Wandern • Bayern

Hochfelln

Dauer
7:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
17,6 km
Aufstieg
990 hm
Abstieg
990 hm

Bergwelten entdecken