16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Perl – Schengen – Sierck

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
2:30 h
Länge
11,1 km
Aufstieg
200 hm
Abstieg
200 hm
Max. Höhe
301 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis November
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

Der saarländische Stromberg mit Streuobstwiesen und Rebhängen ist der aussichtsreiche Bergrücken im Inneren der Kontzer Moselschleife im luxemburgisch-französisch-deutschen Dreiländereck. An seinen Nordausläufern liegt das luxemburgische Wein- und Schlossdorf Schengen, im Südwesthang der lothringische Weinort Niederkontz.

Der sonnenexponierte Gipfelrücken steht weitflächig unter Naturschutz und bietet herrliche Ausblicke auf das Moseltal und das lothringische Stufenland, besonders markant treten der Hammelsberg bei Perl und die Seenplatte bei Remerschen hervor, während jenseits der Mosel die Festung von Sierck herübergrüßt.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Mosel“, erschienen im Kompass Verlag.

Wer unterwegs gerne einkehren möchte der sollte im Restaurant „Le Clos de la Ravine“ Halt machen. Dort verwöhnen die Wirte Eric und Nathalie Schneider ihre Gäste mit guter französischer Küche und angenehmer Atmosphäre.

Anfahrt

Auf der A8 bis Ausfahrt Perl, danach auf der B419 in südlicher Richtung bis Bahnhof Perl fahren.

Parkplatz

Bahnhof Perl (152 m)

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit den DBB oder SNCF bis Bahnhof Perl

Bergwelten entdecken