15.700 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Rotspitze

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
7:15 h
Länge
14,5 km
Aufstieg
1.237 hm
Abstieg
1.237 hm
Max. Höhe
2.034 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige
Bergwelten Bergschule | Mein erster 3.000er

Dein erster 3.000er ruft! Im Online-Kurs lernst du alles, was du für die Hochtour wissen musst.

  • 9 Module
  • Umfangreiche Videos und E-Books
  • Live-Sessions
Jetzt starten

Die Besteigung der Rotspitze, der „Schönheitskönigin vom Retterschwang“ ist eine anspruchsvolle Gipfelüberschreitung mit leichter Kletterei (I) und ­ausgesetzten, im Abstieg gesicherten Passagen in den Allgäuer Alpen hoch über Bad Hindelang.

💡

Diese Wanderung stammt aus dem Buch „Wanderführer Allgäu, Allgäuer Alpen“, erschienen im Kompass Verlag.

Für längere drahtseilgesicherte Passagen sind oft Handschuhe - am besten spezielle Klettersteighandschuhe - von Vorteil, weil die Seile die Handflächen schnell aufreiben. 

Anfahrt

Bad Hindelang/Bruck, 830 m; [GPS: UTM Zone 32 x: 469.250 m y: 5.568.750 m]
A980 bis Abfahrt Waltenhofen und ab da über die B19 nach Bad Hindelang (36 Kilometer) oder über die A7 bis zur Ausfahrt „Bad Hindelang-Oberjoch“ bei Oy-Mittelberg und ab da über die B309 nach Bad Hindelang (18 Kilometer).

Parkplatz

Parkplatz nach der Kurve hinter der Bushaltestelle Bruck.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Sonthofen und mit dem Regionalbus weiter nach Bad Hindelang, Bushaltestelle Bruck.

Bergwelten entdecken