Enningalm

1.544 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Juni bis September

Von Mitte Juni bis Mitte September geöffnet.

Details

  • Für Familien geeignet
  • Handyempfang

Lage der Hütte

Die Enningalm befindet sich in den Ammergauer Alpen, in einem sehr ruhigen Gebiet in der Nähe von Garmisch-Partenkirchen in Bayern. Ganz besonders beliebt ist die Alm bei Mountainbikern, die vom Pflegersee zur urigen Hütte radeln.

Biker wie Wanderer schätzen die Hütte als gemütlichen Einkehrort. Von der Enningalm aus sind auch weitereStep Wandertouren, wie etwa zur Stepbergalm (1.592 m) oder auf den Gipfel des Vorderen Feldernkopfes (1.928 m) möglich.
 

Kürzester Weg zur Hütte

Vom Parkplatz Pflegersee (845 m) über einfache Wege/Forststraßen zu Fuß oder mit dem Rad bis auf die Enningalm.

Gehzeit: 2:30 h

Höhenmeter: 700 m

Alternative Routen: k.A.

 

Leben auf der Hütte

Hungrige Radfahrer und Wanderer werden auf der Enningalm mit typischen Hüttenschmankerl aus der Region verwöhnt. Die kleine, gemütliche Gaststube und die Sonnenterrasse mit herrlichem Ausblick sorgen für eine zünftige Rast und angenehme Erholung während eines sportlichen Tages.

 

Gut zu wissen

WC vorhanden. Übernachtungen sind hier nicht möglich. Handyempfang bei der Hütte (netzabhängig). Bezahlt wird in bar. Aufenthalt mit Hund ist im Voraus abzuklären.

 

Touren und Hütten in der Umgebung

Die nächstgelegene Hütte ist die Stepbergalm (1.592 m), die in ca. 1,5 Stunden zu Fuß erreichbar ist.

Touren und Gipfelbesteigungen von der Enningalm aus: Vorderer Feldernkopf (1.928 m, 1:15 h); Brünstlkopf (1.752 m).

Anfahrt

Über die A95 von München nach Garmisch. Nach dem Ende der Autobahndurch Oberau fahren und nach dem Tunnel rechts Richtung Fernpass/Reutte abzweigen. In Garmisch nach Ortsbeginn beim Grand Hotel „Sonnenbichl“ rechts in die Thomas-Knorr-Straße und erneut rechts zum beschilderten und zwei Kilometer entfernten Pflegersee abbiegen. 

Parkplatz

Am Pflegersee

Hütte • Bayern

Wallgauer Alm (1.546 m)

Die Wallgauer Alm liegt auf einer saftigen Almwiese auf 1546 m wunderschön im Estergebirge am Fuße des Krottenkopfs in Bayern. Auf der Alm genießen Wanderer und Mountainbiker ein einzigartiges Bergpanorama und den Blick auf die Alpenwelt Karwendel. Mit einer zünftigen Brotzeit, hausgemachten Kuchen und erfrischenden Getränken werden die Mühen des Aufstiegs entlohnt. Die in den Sommermonaten bewirtschaftete Almhütte ist auf einem gut ausgebauten Forstweg zu Fuß, mit dem Almbus oder mit dem Mountainbike zu erreichen. 
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Die urige und komfortabel eingerichtete Krinner-Kofler-Hütte (1.407 m)  ist eine autarke Selbstversorgerhütte unterhalb des Wörners in der Gebirgsgruppe Karwendel in Bayern. Talort ist Mittenwald. Sie ist ein idealer Ausgangspunkt für Bergwanderungen auf die beiden Gipfel Soiernspitze und Schöttelkarspitze. Auch Familien fühlen sich auf der Hütte äußerst wohl. Besonders beliebt ist die Wanderung entlang der eindrucksvollen Seinsbachklamm mit ihren zahlreichen Wasserfällen.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Selbstversorger
Die Pfaffenhofer Alm, auch „Widdersberger Alm“ genannt, befindet sich auf 1.694 m in der Gemeinde Pfaffenhofen im Tiroler Oberland und gehört zu den Stubaier Alpen. Vom zweigeschössigen, aus viel Holz und Stein erbauten Almgebäude genießt man einen schönen Blick auf die umliegende Bergwelt. Entspannen kann man unter anderen mit Sicht auf den Narrenkopf (2.483 m) oder das Sonnkarköpfl (2.270 m). Zur Pfaffenhofer Alm darf mit dem Auto zugefahren werden. Aufgrund ihrer leichten Erreichbarkeit ist sie ein beliebtes Ausflugsziel für ein bunt gemischtes Publikum. Zur Erholung oder zwischendurch auch mal für einen zünftigen Musiknachmittag, denn auf der Pfaffenhofer Alm wird von Hobbymusikanten auch immer wieder mal gerne einer aufgemacht.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken