16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Säntis ab Unterwasser

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T4 schwierig
Dauer
11:00 h
Länge
22,1 km
Aufstieg
1.680 hm
Abstieg
1.680 hm
Max. Höhe
2.422 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Gratwege im Alpstein auf maximale 2.422 m: Als höchste Erhebung der Nordostschweiz beherrscht der Säntis nicht nur Bodensee und Appenzell, sondern auch das Obertoggenburg. Vielfältig sind dort die Anstiegsmöglichkeiten.

Von Unterwasser im Kanton St. Gallen bietet sich eine großzügige Überschreitung an, die im Rotsteinpass mit Übernachtung zur Zwei­tagestour erweitert werden kann.

Insgesamt eine lohnende Wanderung in den Appenzeller Alpen. 

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Glarnerland: Walensee – Obertoggenburg – Flumser Berge“ von Ulrich Tubbesing, erschienen im Bergverlag Rother.

In Tierwis, Säntis, Rotsteinpass (Übernachtungsmöglichkeit) und Schafboden eignen sich Gasthäuser zur Einkehr. 

Im Abstieg auf gleicher Route wie der Aufstieg ist wegen des speckig gewordenen Kalkgesteins Vorsicht geboten.

Anfahrt

Dorfmitte Unterwasser oder Parkplatz Laui (1½ Std. weniger)

Parkplatz

Alpsteinparkplatz Laui

Öffentliche Verkehrsmittel

Postauto

Bergwelten entdecken