15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Piz Beverin ab Mathon

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T4 schwierig
Dauer
8:15 h
Länge
15,7 km
Aufstieg
1.470 hm
Abstieg
1.470 hm
Max. Höhe
2.998 m
Anzeige

Ein Aussichtsgipfel der Superlative in der Schweiz: Der Piz Beverin ist einer der berühmtesten Aussichtsberge Graubündens. Durch seine vorgeschobene Lage in den Adula Alpen und die ansehnliche Höhe – ein „Fast-Dreitausender“ – bietet er eine eindrucksvolle Fernsicht. Die muss man sich allerdings mit einem anspruchsvollen und anstrengenden Aufstieg, dem längsten unter den Touren dieses Wanderführers, erst einmal verdienen.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Chur-Hinterrhein: Mittelbünden – zwischen Churer Rheintal und Misox“, von Rudolf Weiss und Siegrun Weiss, erschienen im Bergverlag Rother. 

Am Gipfel des Piz Beverin, auf 2.998 m, bietet sich eine hervorragende Aussicht. 

Unterwegs bietet sich keine Einkehrmöglichkeit. Es empfiehlt sich also, genügen Proviant mitzunehmen. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Postauto von Zillis/Ziran nach Mathon, 1.527 m.

Bergwelten entdecken