Wanderung zur Umbrüggler Alm von der Hungerburg

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 0:45 h 2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
253 hm – – – – 1.123 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg

Die kurze Wanderung von der Bergstation der Hungerburgbahn (857 m)  zur Umbrüggler Alm (1.123 m) an der Nordkette des Karwendels oberhalb von Innsbruck macht Apettit auf die traditionellen Tiroler Spezialitäten, die dort serviert werden. 

💡

Moderne Architektur und eine riesige Terrasse mit einer Bank, die sich das ganze Gebäude entlang zieht, kennzeichnen die neue Umbrüggler Alm. Der Blick wandert über Innsbruck, das südlich gelegene Mittelgebirge bis ins Wipptal und ins Stubaital. 

Anfahrt

Man wählt die Autobahnabfahrt Innsbruck Ost oder Innsbruck West und fährt in Richtung Innsbruck Zentrum/Congress. Dort parken und mit der Hungerburgbahn auf die Hungerburg.
Oder alternativ mit dem Auto auf die Hungerburg - kostenpflichtige Parkplatze vorhanden.

Parkplatz

Gratis Nutzung der City- oder Congressgarage in Innsbruck von 8.00 bis 18.00 Uhr bei Kauf eines Tickets vom Congress auf die Hungerburg oder auf die Seegrube/Hafelekar. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Hungerburgbahn vom „Congress Innsbruck" zur Hungerburg.

 

 

Umbrüggler Alm
Die Umbrüggler Alm (1.123 m), an der Nordkette oberhalb von Innsbruck gelegen, hat eine lange und wechselvolle Geschichte. 2015 wurde an der Stelle einer alten Stadtalm ein modernes Ausflugsgasthaus erreichtet, das mit kurzem Zustieg und traditioneller Küche schnell zum Magneten für Einheimische wie Touristen wurde.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Tirol

Narötz

Dauer
0:50 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
2,1 km
Aufstieg
180 hm
Abstieg
– – – –

Bergwelten entdecken