Hochmoor Chaltenbrunnen - zum höchstgelegenen Moor Europas

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 5:00 h 15,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
722 hm 1.324 hm 1.874 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour

Das Hochmoor Chaltenbrunnen befindet sich auf einer Hangterrasse oberhalb von Meiringen und ist das höchstgelegenste Moor Europas. Da es nie abgetorft wurde, kann man das Moor auf dieser ausdauernden Wanderung in der Jungfrau-Region im Berner Oberland in seinem ursprünglichen Zustand erleben.

Vorbei an Alpweiden und kleinen Weilern führt die Tour in den Berner Alpen in streckenweise steilem Anstieg zum Hochmoor (1.500-1.800 m) und über die Wandelalp hinunter nach Meiringen. Immer wieder bietet sich unterwegs die Möglichkeit zum Verweilen, um die grandiose Aussicht zu genießen und die charakteristische Flora und Fauna des Moores zu genießen.

Diese Tour ist für Familien mit größeren Kindern geeignet.

💡

Jause und Getränke nicht vergessen!

Anfahrt

Auf der A8 bis Ausfahrt 30, dann Route 11 und 6 bis Meiringen folgen. Bei Willigen Abzweigung nach „Schwarzwaldalp, Rosenlaui, Falchern, Geissholz“, Bergpoststraße bis Kaltenbrunnen Säge.

Parkplatz

Beim Restaurant Kaltenbrunnen-Säge.

Öffentliche Verkehrsmittel

Postauto - Haltestelle Kaltenbachbrunnen

Wandern • Bern

Habkern - Beatenberg

Dauer
5:10 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
14,2 km
Aufstieg
850 hm
Abstieg
880 hm

Bergwelten entdecken