Wanderung zur Glattalphütte von Sahli

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 2:30 h 4,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
760 hm 10 hm 1.890 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Landschaftlich spannende Wanderung im Quellgebiet der Muota in der Zentralschweiz. Vom Sahli (1.149 m) geht es inmitten imposanter Berge und Felswände auf dem Viehtriebweg hinauf zur Glattalp. Der Bergweg ist sehr gut ausgebaut und man kann rundum die Bergwelt von einzigartiger Schönheit betrachten. Einkehr in der gemütlichen Glattalp Hütte auf 1.896 m.

💡

Ein einfacher Spazierweg rund um den Glattalpsee oder ein kurzer Abstecher zum Aussichtspunkt Pfaff sind beliebte Ausflugsziele.

Anfahrt

Mit dem PKW via Schwyz-Muotathal-Bisithal ins Sahli. 

Parkplatz

Parkplatz an der Talstation der Luftseilbahn Sahli-Glattalp.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug bis Bahnhof Schwyz-Seewen und weiter mit der Auto AG Schwyz Linie 1 ab Schwyz. Ab Muotathal nimmt man die Buslinie 6 bis Bisital (Schlänggen). 

Glattalphütte
Hütte • Schwyz

Glattalphütte (1.896 m)

Die Glattalphütte, von den Einheimischen auch „Clubhütte“ genannt, ist eine Berghütte des Schweizer Alpinen Clubs in den Glarner Alpen im Kanton Schwyz. Sie liegt auf der Glattalp in 1.896 m Höhe, oberhalb der Ortschaft Bisisthal in der Gemeinde Muotathal.  Die Zustiege zur Glattalphütte erfolgen von Bisithal oder vom Saliboden aus. Im Sommer ist die Glattalp auch mit einer kleinen Pendelbahn vom Saliboden aus zu erreichen. Die Hütte wurde bereits 1927 auf einem sanft abfallenden Hügel errichtet und ist ideal für einen Aufenthalt mit Kindern geeignet. Die von eindrucksvollen Berggipfeln wie der Höch Turm, der Ortstock, der Groß-Chilchberg und Pfaff umrahmte Glattalp mit dem in der Nähe befindlichen Glattalpsee ist aber nicht nur für Familien ein beliebtes Ausflugsziel. Auch Wanderer und Bergsteiger finden zahlreiche Tourenmöglichkeiten. 
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken