16.400 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zur Voralphütte von Wiggen

Wanderung zur Voralphütte von Wiggen

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T1 leicht
Dauer
2:00 h
Länge
5,2 km
Aufstieg
727 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
2.126 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Der Zustieg zur Voralphütte (2.126 m) ist gleichzeitig eine Durchwanderung des Voralptals: nie wirklich steil, aber mächtig beeindruckend. Die Bergwelt der Urner Alpen aus satten Grünfarben der Wiesen und dem Grau-Weiss der Berge und Gletscher fesselt die Sinne. Der Bergwanderer wird magisch in das Tal und bis zur Hütte hinauf gezogen.

Wegbeschreibung
Der Weg von der Voralpkurve führt zunächst durch einen Wald, kurze Zeit später öffnet sich das Blickfeld in das hübsche Voralptal. Es geht sanft hinauf zur Alp Horefelli, von welcher man die Voralphütte (2.126 m) schon im Visier hat.

Ob man nun der Voralpreuss links oder rechts folgt, ist Geschmacksache, man kommt auf beiden Wegen nach Flachensteinen, der letzten Alphütte, bevor der steilere Schlussanstieg die Voralphütte erreicht.

💡

Die hausgemachten Kuchen und Spezialitäten sollte man probiert haben - am Besten mit einem Kaffee auf der einladenden Terrasse.

Anfahrt

Autobahn A2 Ausfahrt Göschenen, ca. 5 km Richtung Göscheneralp bis zum Parkplatz in der Voralpkurve (2. Haarnadelkurve der Göscheneralpstrasse).

Parkplatz

Voralpkurve oder ca. 200 m unterhalb von „Wiggen“ oder im „Grit“.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der SBB bis Göschenen, weiter mit dem Postauto (Rufbus, nur im Sommer) oder dem Alpentaxi (Fam. Mattli +43 41 885 10 86) bis zur Voralpkurve.

Hinweis zum Postauto
Platzreservation ist für das Postauto unerlässlich. Kurse verkehren nur auf telefonische Voranmeldung bis 1 Stunde vor Abfahrt bei der Poststelle Göschenen (+41 79 343 01 09).

Bergwelten entdecken