Gletscherweg Aletsch: Bettmerhorn – Grosses Gufer – Märjelenseen – Fiescheralp

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 3:45 h 11,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
430 hm 865 hm 2.647 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Spektakuläre Gletscherwanderung in den Berner Alpen im Schweizer Kanton Wallis. Die Tour am größten Eisstrom Europas, dem Aletschgletscher, führt von Bettmerhorn über Steintreppen in die Rote Chuma, weiter zum Märjelenseen und hinunter zur Fiescheralp. Eine grandiose Aussicht auf den Aletschgletscher, auf das Aletschhorn und auf das Eiger-Mönchmassiv begleitet diese leichte, aber ausdauernde Tour im Weltnaturerbe der Unesco.

💡

Wer mag, kann vor dem Start der Wanderung die multimediale Show „Eiswelt Bettmerhorn" besuchen, die die faszinierende Geschichte des Aletschgletschers präsentiert.

Anfahrt

Bettmeralp ist ein autofreies Dorf.

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise

Ab Betten Talstation Luftseilbahn zur Bettmeralp, Fußmarsch Dorf Bettmeralp, Gondelbahn zum Bettmerhorn

Rückreise

Zu Fuß zurück zur Bettmeralp oder Luftseilbahn nach Fiesch.

Die Gletscherstube am Märjelensee
Die Gletscherstube Märjelensee befindet sich auf 2.363 m Seehöhe am Ufer des Märjelen-Stausees am Grossen Aletschgletscher mitten im UNESCO-Welterbe Jungfrau - Aletsch in den Berner Alpen im Schweizer Kanton Wallis. Der Aletschgletscher ist der größte und längste Gletscher der Alpen und liegt eingebettet zwischen Eggishorn, Gross Wannenhorn und Dreieckhorn. Am so genannten Konkordiaplatz kommen drei große Gletscherströme zusammen, der Grosse Aletschfirn, der Jungfraufirn und das Ewigschneidfeld, von dem aus der Grosse Aletschgletscher gegen Süden zieht.  Die gesamte Umgebung ist eine einzige faszinierende Naturlandschaft, geprägt und geformt von den Gletschern. Der Märjelensee befindet sich östlich des Aletschgletschers und des Eggishorns.
Geöffnet
Jul - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Bern

Güggisgrat

Dauer
3:45 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
11 km
Aufstieg
253 hm
Abstieg
1.137 hm

Bergwelten entdecken