16.700 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Puflatsch Rundweg

Puflatsch Rundweg

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T1 leicht
Dauer
2:30 h
Länge
7 km
Aufstieg
300 hm
Abstieg
300 hm
Max. Höhe
2.117 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
    Anzeige

    Die ideale Familienwanderung, die zu magischen Plätzen und schönen Aussichtspunkten führt. Die Tour um den Puflatsch startet bei der Bergstation der Seiser Alm, führt zur Puflatschhütte, von dort weiter zur Engelsrast mit grandiosem Panorama und dem höchsten Punkt der Wanderung, dem Gipfel des Puflatsch auf 2.174 m. Bevor man über die Arnikahütte zum Ausgangspunkt der leichten Runde zurückkehrt, wandert man zu den Hexenbänken – der Sage nach der beliebteste Rastplatz der Schlernhexen.

    Die kleine Rundwanderung des Gipfelplateaus des Puflatsch ist die Top-Aussichtstour auf der Seiser Alm. Auf der kurzweiligen Runde, auf der man lediglich am Anfang die Höhenunterschiede überwinden muss, belohnt mit wechselnden Traumpanoramen und mehreren Einkehrmöglichkeiten.
    Von der Bergstation der Seiseralm-Bahn beginnt die Rundwanderung (die man gegen den Uhrzeigersinn erwandert) über einen steileren Aufstieg auf einem Fahrweg (Vorsicht: nicht in den steilen Weg mit der Bezeichnung „Puflatschumrundung" einsteigen - erst bei der nächsten). Bei einer Wegkreuzung, kurz vor der Puflatschhütte haltet man sich rechts und folgt der Markierung Nr. 14, bis man den Aussichtspunkt der „Engelsrast„ erreicht. Weiter auf dem Weg 14 und 24 zur Bergstation der Puflatsch-Bahn und zur Arnika-Hütte. Hier wandert man ein Stück zu den legendären Hexenbänken, auf denen man eine prächtige Aussicht ins Grödnertal, auf den Alpenhauptkamm und in die Sarntaler-Alpen genießen kann.

    Zurück wieder zur Arnika-Hütte und der Hangkante in leichtem Abstieg zur Puflatsch-Hütte.

    Nach der Hütte in leichtem Gefälle dem Fahrweg folgen, bis man die Bergstation der Seiseralm-Bahn oder/und den Parkplatz Kompatsch erreicht.

    💡

    Man kann die Rundwanderung um den Puflatsch erweitern und der Markierung Nr. 24 bis zum „Fillenkreuz" folgen. 

    Anfahrt

    Bis 09:00 Uhr: A22 bis Klausen, von dort auf der Seiser-Alm-Straße über Kastelruth oder Seis zum Parkplatz Kompatsch.

    Parkplatz

    Gebührenpflichtiger Parkplatz in Kompatsch.

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Die Straße zum Landschaftsschutzgebiet Seiser Alm ist von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr für den privaten Verkehr gesperrt. Innerhalb dieser Zeit kann man die Seiser Alm mit der Seiser Alm Bahn oder mit dem Bus erreichen. Die Abfahrt von Kompatsch ist jederzeit möglich.

    Bergwelten entdecken