15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Pfunderer Höhenweg - Etappe 5: Edelrauthütte (Eisbruggjochhütte) – Tiefrastenhütte

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
6:10 h
Länge
14,7 km
Aufstieg
860 hm
Abstieg
1.090 hm
Max. Höhe
2.645 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis September
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Die fünfte Etappe des Pfunderer Höhenweges führt von de Edelrauthütte am Eisbruggsee vorbei bis zur Kuhscharte, zur Gruipa Alm, Gampishütte, Passenjoch und Hochsäge; zumeist Wiesenpfade über die Almen, gegen Ende kurze Strecke mit Blockkletterei und steiler Abstieg zur Tiefrastenhütte. Eine relativ einfache Wegstrecke. 

In sechs Etappen führt der Pfunderer Höhenweg vom Pfitscher Tal bei Sterzing durch südlichen Zillertaler Alpen und Pfunderer Berge bis nach Bruneck. Eine anspruchsvolle Mehrtagestour abseits der vielbesuchten Routen in Südtirol.

💡

Das Pfunderer Tal ist trotz seiner leichten Erreichbarkeit ein ursprüngliches Tal geblieben. Im Tal gibt es kaum Beherbergungsbetriebe, dafür aber sehr schöne urige Almen. 

Anfahrt

Über die Brennerautobahn A 22 - Ausfahrt Brixen - Vahrn nach Vintl und Weiterfahrt über die Landstraße nach Terenten. Von dort der Beschilderung zum Parkplatz der Tiefrastenhütte folgen.

Parkplatz

Parkplatz Ausgangspunkt Tiefrastenhütte in Terenten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Linienbus von Vintl oder Bruneck im Pustertal nach Terenten. Von dort in 2 Stunden auf die Tiefrastenhütte wandern.

Bergwelten entdecken