Dösental

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 6:00 h 14,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.099 hm 1.101 hm 2.471 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Wandern • Tirol

Laserzwand

Anspruch
T3
Länge
12,3 km
Dauer
6:00 h
Wandern • Salzburg

Tristkogel

Anspruch
T3
Länge
14,7 km
Dauer
6:00 h

Eine schöne und aussichtsreiche Wanderung zum Blockgletscher im Talschluss des malerischen Dösentals. Der Blockgletscher gehört zu den größten seiner Art. Es gibt eine Einkehr-und Übernachtungsmöglichkeit im Arthur-von-Schmidhaus.

💡

Eine Übernachtung am Arthur-von-Schmidhaus ist sehr zu empfehlen. Von hier kann man besteigen das Säuleck (3.086 m), einen der leichtesten 3.000er-Gipfel der Hohen Tauern, besteigen.

Anfahrt

Am Bahnhof Mallnitz zweigt die Straße ins Dösental von der Hauptstraße Obervellach-Mallnitz ab. Man folgt dieser in mehreren Kehren bis zum Nationalpark-Parkplatz auf circa 1.450 m

Parkplatz

Nationalpark-Parkplatz Dösental

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Ausgangspunkt - die Abzweigung zum Arthur-von-Schmidhaus im Dösental - wird vom Nationalpark Wanderbus in den Sommermonaten mehrmals täglich angefahren.

Arthur-von-Schmid-Haus
Am Ende des Kärntner Dösentals und hoch oberhalb von Mallnitz liegt in der Ankogelgruppe im Nationalpark Hohe Tauern der zweitgrößte Bergsee Kärntens, der tiefblaue Dösenersee. Direkt an seinem Ufer thront im Schatten des mächtigen Säulecks (3.081 m) das wunderbare, 1910/11 erbaute Arthur-von-Schmid-Haus (2.281 m). Dieser Stützpunkt ist auch für Familien mit Kindern relativ leicht zu erreichen. Zur Belohnung genießt man nicht nur den grandiosen Ausblick, sondern auch eine ausgezeichnete Küche. Im nahen Umfeld der Hütte befindet sich ein Klettergarten und ein schwieriger Klettersteig (Schwierigkeitsgrad E). Der Klettergarten ist gleichfalls der höchstgelegene im gesamten Alpenraum. Aber nicht nur Kletterer, Boulderer und Bergsteiger, auch Wanderer und Skitourengeher schätzen die Region. Die Hütte ist Stützpunkt an der Trekkingtour Hochalmrunde und auf dem Reißeck-Höhenweg sowie idealer Ausgangspunkt für Besteigungen des Säulecks und weiterer Gipfel wie der Ochladinspitze (2.776 m) oder der Mallnitzer Scharte (2.767 m).
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Salzburg

Schusterkogel

Dauer
6:00 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
14,5 km
Aufstieg
1.005 hm
Abstieg
1.152 hm
Wandern • Oberösterreich

Gspranggupf-Leonsberg

Dauer
6:00 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
14,1 km
Aufstieg
1.190 hm
Abstieg
1.050 hm
Wandern • Kärnten

Spielmann

Dauer
6:00 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
10 km
Aufstieg
1.150 hm
Abstieg
80 hm
Wandern • Salzburg

Bärensteigkogel

Dauer
6:40 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
14,4 km
Aufstieg
1.106 hm
Abstieg
1.106 hm
Wandern • Salzburg

Staffkogel

Dauer
6:30 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
15,1 km
Aufstieg
1.078 hm
Abstieg
1.079 hm

Bergwelten entdecken