Über Fronalpstock und Chlingenstock

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 6:15 h 14,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.011 hm 1.714 hm 1.938 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Kammwanderung zwischen Muotatal und Riemenstaldener Tal in der Zentralschweiz: Hinter Brunnen und Sisikon ragt mit dichtem Waldpelz und breiten Felsbänken der Fronalpstock (1.921 m) steil über dem Urner See empor.

Streng genommen ist er nur die Westschulter jener Gipfelkette, die ostwärts mit Huser Stock, Chlingenstock (1.935 m) und Hengst zum Wannentritt verläuft und die Scheitellinie zwischen Muotatal und Riemenstaldener Tal bildet. Trittsicheren Wanderern bietet dieser schmale begraste Gratfirst in den Schwyzer Alpen eine anregende Höhenwanderung.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Rund um den Vierwaldstätter See. Luzern – Entlebuch – Engelberg – Urner See – Schwyz" von Ulrich Tubbesing, erschienen im Bergverlag Rother.

Bei einer Einkehr im Gasthaus Fronalpstock wird man mit feinen Schabziger- und Hausspezialitäten verwöhnt.

Anfahrt

Von Schwyz nach Schlatti fahren. Der Ausgangspunkt Stoos (1.272 m) ist ein autofreier Sommerkurort, den man mit der Bergbahn von Schlattli erreicht.

Parkplatz

In Schlatti

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Schwyz gibt es eine Busverbindung zur Stoos-Bahn nach Schlattli.

Bergwelten entdecken