15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Adlerweg - Etappe 2: Gaudeamushütte - Hintersteiner See

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
6:00 h
Länge
14,3 km
Aufstieg
730 hm
Abstieg
1.060 hm
Max. Höhe
1.629 m
Anzeige

Von der Gaudeamushütte bis zur Gruttenhütte, der höchstgelegenen Hütte im Kaisergebirge und dann eintauchen in einen der schönsten Seen Tirols. Umthront von den kaiserlichen Bergmajestäten wandert man durch Bergwiesen, Latschen-Hänge, Buchen-Mischwälder und Kletterpassagen im griffigen Fels über die Gruttenhütte zum romantischen Hintersteiner See, der zu den schönsten und saubersten Seen Tirols zählt. Dieses Juwel ist 56 Hektar groß und 36 Meter tief und befindet sich in Privatbesitz, schwimmen ist jedoch beim Strandbad am Nordostufer erlaubt. In der Bärnstatt-Kapelle gegenüber vom Gasthof Bärnstatt sind die barocken Deckenfresken von Matthias Kirchner sehenswert.

💡

Ein Sprung in den Hintersteiner See ist herrlich erfrischend. Das kristallklare Wasser ist im Schnitt 19°C bis 20°C warm, manchmal bloß 18°C. Man kann aber auch einfach nur am Ufer sitzen und die schöne Umgebung genießen oder sich auf den landschaftlich schönen, etwa fünf Kilometer langen Spaziergang rund um den See begeben.

Alle Details zum Tiroler Adlerweg findet man außerdem auf www.tirol.at/adlerweg.

Anfahrt

Siehe Etappe 1

Bergwelten entdecken