Almenhöhenweg vom Rohrauerhaus über die Hofalm zur Gowilalm

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 3:00 h 6,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
460 hm 410 hm 1.412 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis November
  • Einkehrmöglichkeit
Wandern • Steiermark

Gindlhorn

Anspruch
T1
Länge
6,4 km
Dauer
3:00 h

Eine dreistündige Wanderung in den oberösterreichischen Ennstaler Alpen, bei der man neben dem Rauschen der Wälder und dem Plätschern von Quellen auch einen wunderschönen Ausblick genießen kann: Das bietet der Almenhöhenweg vom Rohrauerhaus über die Hofalm zur idyllischen, naturbelassenen Gowilalm.

💡

Die Gowilalm eignet sich mit ihren 31 Lagerschlafplätzen auch für eine Nächtigung, wer die idyllische Natur gerne von Sonnenaufgang bis zum Abend genießen möchte (Hütten-Gaudi inklusive).  

Anfahrt

Bis zum Parkplatz bei der Bosruckhütte.

Parkplatz

Parkplatz bei der Bosruckhütte.

Die Gowilalm
Hütte • Oberösterreich

Gowilalm (1.375 m)

Die urige Gowilalm steht auf einem vorgeschobenen Rücken des Kleinen Pyhrgas in Oberösterreich auf 1.375 m in der traumhaften Umgebung am Rande des Nationalparks Kalkalpen. Vor allem der tolle Panoramablick auf den Großen Pyhrgas und das gesamte Tote Gebirge sowie das Sensengebirge ist einfach umwerfend. Zahlreiche Wanderwege durchziehen das Gebiet, wodurch auch schöne Rundwanderungen möglich sind. Außerdem kann man direkt von der Alm sowohl den Hausberg Kleinen Pyhrgas als auch auch den Großen Pyhrgas besteigen.  Noch dazu wird am auf der kleinen Alm mit besonders köstlichen Speisen verwöhnt. Kein Wunderer also, dass es Wanderer immer wieder hinauf zur Alm zieht. Auch Übernachtungen sind möglich, so dass man die ganze Schönheit eines Sonnenuntergangs und -aufgangs in der Ruhe der Almlandschaft genießen kann. 
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Rohrauerhaus
Hütte • Oberösterreich

Rohrauerhaus (1.308 m)

Das Rohrauerhaus ist eine Naturfreundehütte und liegt auf 1.308 m am Pyhrgasgatterl in den oberösterreichischen Ennstaler Alpen. Die urige Hütte ist ein optimaler Start- und Zielpunkt für zahlreiche und vielfältige Wanderungen in dieser traumhaften Region. Vor allem die Besteigung des Großen Pyhrgas (2.245 m) ist von hier aus optimal. Auch die idyllische Dr. Vogelgesang-Klamm, Österreichs zweitlängste Klamm, ist einen Besuch wert. Die 3-Hütten-Wanderung führt vom Klamm-Parkplatz in Spital/Pyhrn über die Bosruckhütte und über das Rohrauerhaus bis zur Hofalmhütte.  Auch die Karleck-Runde, eine Wanderung über die private Ardning Alm Hütte (1.037 m) und über den Arlingsattel (1.425 m), ist zu empfehlen. Auf den Scheiblingstein (2.197 m), den Pleschberg (1.720 m) und das Karleck (1.582 m) sind Skitouren möglich und Kletterer können sich am Wildfrauensteig, der unter anderem auf den Bosruck (1.992 m) führt, versuchen.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Oberösterreich

Rund um den Steyrsberg

Dauer
2:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
5,8 km
Aufstieg
360 hm
Abstieg
360 hm
Wandern • Steiermark

Kupferweg Johnsbach

Dauer
2:25 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
6,2 km
Aufstieg
500 hm
Abstieg
340 hm
Wandern • Steiermark

Karleckrunde

Dauer
3:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
8,6 km
Aufstieg
540 hm
Abstieg
540 hm

Bergwelten entdecken