Güterweg zur Bosruckhütte

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 2:00 h 5,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
380 hm – – – – 1.055 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis November
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour

Kurze und einfache Wanderung auf dem Güterweg von Spital am Pyhrn zur Bosruckhütte (1.055 m) im Grenzgebiet von Oberösterreich und der Steiermark. Auf einer Strecke von etwas mehr als 5 km geht es zur westlichsten Hütte der Ennstaler Alpen. Oben angekommen, hat man tolle Sicht auf das Tote Gebirge und das Salzkammergut. Alles in allem eine lohnende und familiengerechte Wanderung mit toller Einkehrmöglichkeit.

💡

Beim Ziel angekommen, bietet sich eine Einkehr in der Bosruckhütte an. Neben Speisen und Getränken, bietet diese Hütte auch die Möglichkeit zur Übernachtung und ist außerdem Ausgangspunkt für unzählige Touren in der Region.

Anfahrt

Auf der A9 bis Spital am Pyhrn.

Parkplatz

Parkplatz beim Panorama-Hallenbad Spital am Pyhrn.

Hütte • Oberösterreich

Bosruckhütte (1.036 m)

Die Bosruckhütte (1.036 m) steht, flankiert vom Großen Pyhrgas und Bosruck, in den Ennstaler Alpen in Oberösterreich. Sie ist über Spital am Pyhrn auf einfachen Wegen, die auch Eltern mit ihren Kindern gehen können, erreichbar. Wanderer, Mountainbiker, Schneeschuh-Wanderer und Skitourengeher machen in der fast ganzjährig von der Familie Pal bewirtschafteten Hütte Station. Wer nicht auf die umliegenden Berge steigen will, wird die Bosruckhütte auf der Drei-Hütten-Rundwanderung oder nach Durchsteigung der Dr. Vogelgesang-Klamm, Österreichs zweitlängster Klamm, besuchen.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Steiermark

Wörschachklamm

Dauer
2:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
5 km
Aufstieg
220 hm
Abstieg
220 hm

Bergwelten entdecken