Wanderung zur Stoißer Alm von Hammer

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 4:00 h 8,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
620 hm – – – – 1.268 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg

Die leichte Wanderung startet in Hammer im bayrischen Chiemgau und führt einen fast die Hälfte der Wegstrecke durch schattenspendenden Mischwald und ist somit auch an heißen Tagen für einen Ausflug geeignet. Für diese Tour ist gutes Schuhwerk erforderlich. Auf der Stoißer-Alm kann man sich eine verdiente Almjause gönnen.

💡

Auf der Stoißer-Alm hat man einen herrlichen Ausblick auf die Berchtesgadener Alpenkette. Saisonbedingt finden man am Waldrand wohlschmeckende Waldbeeren und einheimische Pilzsorten.

Anfahrt

Nach dem Chiemsee - Autobahnausfahrt Traunstein-Inzell (Nr. 112) - Beschilderung Richtung Inzell folgen. Knapp 6 km von der Autobahn entfernt kommt man in den Ort Hammer

Parkplatz

Parkmöglichkeiten in Siegsdorf

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnhof Traunstein und der anschließenden RVO-Buslinie 9526 Traunstein-Inzell-Bad Reichenhall

Stoißer Alm
Hütte • Bayern

Stoißer Alm (1.272 m)

Die Stoißer Alm liegt unterhalb des 1.334 Meter hohen Teisenbergs, ein lohnenswertes Wanderziel für Familien, im Rupertiwinkel im bayerischen Berchtesgadener Land. Die Alm und der Berg sind von Teisendorf und Anger über ein gut gepflegtes Wegenetz erreichbar. Nicht nur Wanderer sind vom Aufstieg zur Almhütte begeistert. Die Auffahrt auf die Stoißer Alm gilt unter Mountainbikern als eine der ganz großen klassischen Rad-Touren im Berchtesgadener Land.  
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Oberösterreich

Maierhof - Hochplettspitz

Dauer
4:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
9,1 km
Aufstieg
620 hm
Abstieg
– – – –

Bergwelten entdecken