15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Piz Julier oder Güglia von St. Moritz

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
7:30 h
Länge
16,1 km
Aufstieg
1.381 hm
Abstieg
1.914 hm
Max. Höhe
3.380 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Piz Julier (3.380 m), ein wunderbarer Aussichtsgipfel der Albula Alpen in Graubünden: Wer in St. Moritz Einsamkeit sucht, der kann diese lange und anspruchsvolle Wanderung zum Piz Julier unternehmen. Dieser Gipfel liegt etwas abseits der touristischen Pfade und verlangt Ausdauer und Trittsicherheit.

Der Berg gilt neben Seen und "schiefen Turm" als Wahrzeichen von St. Moritz und bietet eine traumhafte Aussicht auf die Walliser Alpen über Ortler bis zum Tödi.

💡

Eine schöne Alternative zur beschriebenen Route ist der Aufstieg vom Julierpass auf den Piz Julier.

Anfahrt

Auf der Route 27 von Celarina oder Silvaplana nach St. Moritz.

Parkplatz

Parkplatz an der Bahnstation Chantarella

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach St. Moritz und zu Fuss zur Funivia in Centarella. Von dort mit der Seilbahn zur Talstation der Corviglia Bahn.

Bergwelten entdecken