Wanderung zum Anna Schutzhaus am Ederplan von Görtschach

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 7:00 h 20,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.730 hm 1.640 hm 2.028 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg
  • Rundtour
Wandern • Tirol

Geigensee

Anspruch
T2
Länge
20,2 km
Dauer
7:15 h

Gipfelreiche Aussichten oberhalb von Lienz in der Bergregion „Kreuzeckgruppe" genießen. Auf erreichten 1.992 m beim Anna Schutzhaus bewundert man das Panorama von den Karnischen Alpen über die Lienzer und Sextener Dolomiten, bis in die Gipfelmitte der Schobergruppe auf kunstgefertigten Holztafeln mit Gipfelnamen.

Diese lohnende längere, aber einfache Wanderung von Görtschach auf die Ederplan in Osttirol, kann man sich auch besonders gemütlich auf zwei Tage aufteilen.

💡

Ein spektakulärer Sonnenuntergang oder die zarte Morgenröte lassen sich hier oben ganz einfach erleben! Nach einer gemütlichen Übernachtung auf der urigen, aber renovierten ÖTK Hütte Anna Schutzhaus, sind die Beine am nächsten Tag wieder für neue Erlebnisse erholt.

Anfahrt

Görtschach liegt ca. 1,2 km südöstlich von Dölsach bei Lienz in Osttirol.

Parkplatz

beim Ausgangspunkt

Anna-Schutzhaus
Das Anna-Schutzhaus befindet sich in der Kreuzeckgruppe auf 1.992 m, kurz unterhalb des Ederplan Gipfels. Vom Schutzhaus ergeben sich faszinierende Blicke in Nordwände der Lienzer Dolomiten, über das Puster- und Iseltal als auch auf den Lienzer Talboden. Das Anna-Schutzhaus ist Ausgangs- oder Endpunkt für den recht einsamen aber malerisch schönen Kreuzeck Höhenweg in Osttirol. Über den kindertauglichen Familienwanderweg ist das Schutzhaus in ca. 2 Stunden zu erreichen.
Geöffnet
Mai - Nov
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken