16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Sewenhütte

2.148 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Juni bis Oktober

Von Anfang Juni bis Mitte Oktober bewartet, bei gutem Wetter auch zu Ostern.

An Auffahrt (25. Mai) geschlossen. Pfingsten geöffnet. 

Mobil

+41 41 878 12 10 (privat)

Telefon

+41 41 885 18 72

Homepage

www.sewenhuette.ch

Betreiber/In

Walti & Ursi Gehrig-Gisler

Räumlichkeiten

Matratzenlager
60 Schlafplätze

Details

  • Spielplatz
  • Winterraum
  • Winterraum beheizt
  • Künstliche Kletteranlage
  • Dusche
  • Für Familien geeignet
  • Hunde erlaubt
Anzeige

Lage der Hütte

Die Sewenhütte thront auf der rechten, sonnseitigen Geländeterrasse des Meientals im Schweizer Kanton Uri. Die Aussicht ist grandios: Auf der gegenüberliegenden Talseite erblickt man die höchsten Urner Berge, den Fleckistock (3.417 m) und den Stucklistock (3.313 m), Richtung Westen die Fünffingerstöcke (2.994 m) und das Wendenhorn (3.023 m). Talauswärts erhascht man einen Blick auf das Dörfchen Meien.

Die Familienhütte hat es in sich: Ein kurzer und kurzweiliger Aufstieg von der Sustenpassstrasse her zum sonnigen Hochplateau auf 2.148 Meter – mit vielen Kraxel- und Kletterfelsen und gesäumt von hohen Bergen. Gleich hinter der Hütte lädt ein Ruderboot Hochseepiraten im wahrsten Sinne des Wortes zu einer Kreuz- und Querfahrt auf dem versteckten Sewensee ein.

Nach der sanften Renovierung, die viele Verbesserungen im Komfortbereich brachte, strahlt die Sewenhütte heute in neuem Glanz. Die neue Sonnenterrasse lädt regelrecht zum Genießen und Verweilen ein.
 

Leben auf der Hütte

Die Sewenhütte gehört zu den familienfreundlichsten SAC-Hütten und ist der ideale Ort, um Ausflüge mit Kindern oder Jugendlichen durchzuführen. Auf dem Hüttenzustieg ist sogar ein Zwergenweg eingerichtet. So wird der Zustieg zur Hütte zum kurzweiligen Familienspaziergang. Zudem gibt es einen Kinderspielplatz, auf dem sich die Kleinen austoben können.

Einen Steinwurf von der Hütte entfernt sind mehrere Klettergärten vom 3. bis zum 6. Schwierigkeitsgrad eingerichtet. Eine weitere Attraktion ist die Tyrolienne (Flying Fox) gleich daneben. Klettermaterial kann zum Teil ausgeliehen werden. Die Hochtouren auf den Bächenstock (3.008 m) oder auf den Spitzplanggenstock (2.822 m) können sehr gut mit Kindern begangen werden.

Die Hüttenwarte Ursi und Walter organisieren außerdem Veranstaltungen auf der Hütte wie etwa Erzählungen von Sagen und Geschichten aus dem Kanton Uri. Der „Ürner Abig“, ein Abend mit typischen Urner Gerichten, bringt Abwechslung ins Hüttenleben.

Die Sewenhütte wird von Anfang Juni bis Mitte Oktober bewartet und bietet Schlafgelegenheiten für insgesamt 60 Personen. Zudem ist Winterraum geöffnet, wenn die Hütte nicht bewartet ist. Dieser ist mit einem Holzofen ausgestattet.
 

Gut zu wissen

Duschen mit Warmwasser und WC sind vorhanden. Hunde übernachten auf einer Wolldecke im Holzraum - kein Zutritt zum Aufenthaltsraum und zu den Schlafräumen. Bezahlt wird in bar. Buchungen sind auch online möglich. 
 

Touren und Hütten in der Umgebung

Die nächstgelegene Hütte ist die Leutschachhütte (2.208 m), die in ca. 6 Stunden Gehzeit zu erreichen ist.

Touren und Gipfelbesteigungen von der Sewenhütte aus: Bächenstock (3.008 m, 3 h); Spitzplanggenstock (2.822 m, 2 h).

Anfahrt

Von Uri aus kommend:
Die A2 in Wassen verlassen und weiterfahren in Richtung Sustenpass und über Färnigen bis zum Parkplatz Gorezmettlenbach.

Von Bern aus kommend:
Über Meiringen und Sustenpass zum Parkplatz Gorezmettlenbach.

Parkplatz

Parkplatz Gorezmettlenbach.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Postauto ab Meiringen oder Göschenen (nur im Sommer). Im Winter ist das Alpentaxi zu empfehlen.

Bergwelten entdecken