Anzeige

Skihochtour Piz Palü mit Überschreitung

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
ZS+ anspruchsvoll 7:00 h 15,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.228 hm 1.438 hm 3.900 m
Anzeige

Die Überschreitung des Piz Palü (3.900 m) von der Diavolezza zum Rifugio Marinelli ist ein hochalpiner, Skihochtourenklassiker inmitten der beeindruckenden Bergwelt der Graubündener Berninagruppe, der in keinem Tourenbuch fehlen darf. Die gute Erreichbarkeit, die spektakuläre Gletscherlandschaft und atemberaubende Abfahrten machen den "Fast-Viertausender" zu einem Skitourenziel der Superlative.

💡

Am Besten schon am Vortag anreisen und gemütlich im Berghaus Diavolezza übernachten und akklimatisieren.

Anfahrt

Anfahrt über A12 Inntal-Autobahn Innsbruck-Arlberg, Ausfahrt Reschen (Knoten Oberinntal) über die Landesstraße nach Pontresina. Weiter Richtung Berninapass zur Diavolezza Talstation.

Parkplatz

Kostenloser Parkplatz direkt an der Diavolezza Talstation

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Pontresina. Die Reise mit der Rhätischen Bahn (RhB) über den Berninapass gehört zu den malerischsten und bahntechnisch interessantesten in ganz Europa. Ausstieg direkt bei der Diavolezza Bergbahn.

Bergwelten entdecken