Österreichische National-Skitour am Dachstein-Gletscher

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
WS+ mäßig 4:30 h 16,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
240 hm 2.317 hm 2.740 m

Details

Beste Jahreszeit: Dezember bis April
  • Einkehrmöglichkeit
Skitouren • Salzburg

Schwarzwand

Anspruch
WS+
Länge
17,1 km
Dauer
5:00 h
Skitouren • Oberösterreich

Hochglegt

Anspruch
WS
Länge
16,1 km
Dauer
4:15 h
Skitouren • Steiermark

Kleinmölbing

Anspruch
WS
Länge
16,4 km
Dauer
4:30 h

Die Österreichische National-Skitour führt von der Bergstation der Dachstein-Seilbahn am Hunerkogel (2.700 m) nach Obertraun. Diese landschaftlich imposante und durchaus anspruchsvolle Skitour zählt sicherlich zu den schönsten Touren im steirischen Dachsteingebirge.

💡

Im Winter werden von den Skischulen der Region Schladming-Dachstein geführte Skitouren auf dieser Strecke angeboten. So wird man professionell angeleitet von den Ski- und Bergführern über den Gletscher gelotst.

Anfahrt

 

Von Salzburg
Auf der A10 Tauernautobahn bis Ausfahrt Eben im Pongau, danach auf der Filzmooser Landstraße in östlicher Richtung bis Ramsau.

Von Wien
Auf der S6/A9 Pyhrnautobahn bis Liezen, danach auf der B320/L725 in westlicher Richtung bis Ramsau.

Parkplatz

Parkplätze bei der Talstation der Dachstein-Seilbahn. Es wird jedoch empfohlen, ab Schladming mit dem Bus zur Seilbahn zu fahren.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Bahn oder Bus nach Schladming und mit dem Skibus der Ramsauer Verkehrsbetriebe von Schladming zur Talstation der Dachstein-Seilbahn fahren

Simonyhütte im Sommer
Hütte • Oberösterreich

Simonyhütte (2.203 m)

Die 1877 eröffnete Simonyhütte (2.203 m) steht auf einer Kuppe unterhalb des Hallstätter Gletschers am Fuße des Hohen Dachsteins in der Steiermark. Wir sind hier im nördlichen Dachsteinmassiv und im UNESCO-Welterbegebiet Hallstatt-Dachstein/Salzkammergut. Der Geograph, Alpenforscher und Pionier der Dachstein-Erschließung Friedrich Simony hat den Platz auf dem die Hütte steht selbst ausgewählt. Sie steht auf einem Ort, der Gästen und Besuchern einen tiefen Eindruck vermittelt wie imposant sich der Dachstein zum südlich gelegenen Ennstal aufrichtet.  Die Hütte ist ein ganzjähriger Anziehungspunkt für Bergsteiger, Kletterer, Wanderer, Ski-Bergsteiger und Schneeschuh-Geher. Sie ist auch Ausbildungszentrum für Menschen, die ihre alpinistischen Kompetenzen in Fels und Eis ausbauen wollen. Direkt neben dem Schutzhaus steht die Dachstein-Kapelle. Sie gilt als das höchstgelegene Kirchlein der Nördlichen Kalkalpen.
Geöffnet
Jan - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hanzinger Hütte
Hütte • Oberösterreich

Hanzinger Hütte (1.220 m)

Diese urige und kleine Hütte liegt in der oberösterreichischen Gemeinde Obertraun am Hallstättersee unterhalb von Krippenbrunn direkt an der elf Kilometer langen Skipiste. Die Hütte ist Anlaufstelle für Wanderer und Kletterer, finden sich am Krippenstein (gute Skitourenmöglichkeiten) doch gleich vier Klettersteige und Klettergärten. Zu den Sehenswürdigkeiten in der Region zählen die Dachstein-Höhlenwelt, die sogenannten „Five Fingers“ mit überwältigendem Ausblick auf den Hallstättersee sowie der Karstlehrpfad von Krippenstein über das Heilbronnerkreuz bis zur Gjaidalm. Neben Wanderern nützen vereinzelt auch Mountainbiker das Gebiet.  
Geöffnet
-
Verpflegung
Selbstversorger
Skitouren • Oberösterreich

Hohe Schrott

Dauer
4:30 h
Anspruch
WS mäßig
Länge
16 km
Aufstieg
1.430 hm
Abstieg
1.430 hm
Skitouren • Oberösterreich

Hirzberg

Dauer
3:15 h
Anspruch
WS mäßig
Länge
20,3 km
Aufstieg
470 hm
Abstieg
1.740 hm
Skitouren • Salzburg

Zechnerkarspitze

Dauer
4:00 h
Anspruch
WS mäßig
Länge
15,7 km
Aufstieg
1.208 hm
Abstieg
1.182 hm

Bergwelten entdecken