Skiüberschreitung Totes Gebirge, Etappe 3: Von der Pühringerhütte nach Hinterstoder 

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
WS+ mäßig 5:00 h 15,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.115 hm 2.103 hm 2.376 m
Skitouren • Steiermark

Kleinmölbing

Anspruch
WS
Länge
16,4 km
Dauer
4:30 h

Die dritte und letzte Etappe der Skiüberquerung des Toten Gebirges führt von der Pühringerhütte über den Heztkogelsattel ins Ofenloch. Vom Bösenbühelsattel hat man zum Schluss eine lange Abfahrt durch die Dietlhölle bis zum Dietlgut bei Hinterstoder. 

💡

Wer beim Bösenbühelsattel auf 2.100 m noch genügend Kraft in den Beinen hat, sollte (nur bei sicheren Verhältnissen) einen wunderbaren Abstecher auf den Feuertalberg machen.

Die Pühringer Hütte
Hütte • Steiermark

Pühringerhütte (1.637 m)

Die Pühringerhütte (1.637 m) im steirischen Teil des Salzkammergutes befindet sich direkt am Elmsee am Fuße des Elm und des Rotgschirr und ist von Gössl aus über die Lahngangseen zu erreichen. Sie liegt am Weitwanderweg 201 und bietet ideale Übernachtungsmöglichkeiten für Wanderer und Kletterer, die das Tote Gebirge von Altaussee kommend nach Hinterstoder überqueren wollen. Skitourengeher können sich im Winter als Selbstversorger ausrasten.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Skitouren • Oberösterreich

Glöckelkar

Dauer
4:00 h
Anspruch
WS+ mäßig
Länge
15 km
Aufstieg
1.010 hm
Abstieg
1.010 hm
Skitouren • Steiermark

Pletzen

Dauer
5:00 h
Anspruch
WS mäßig
Länge
14,7 km
Aufstieg
1.130 hm
Abstieg
1.130 hm
Skitouren • Oberösterreich

Hohe Schrott

Dauer
4:30 h
Anspruch
WS mäßig
Länge
16 km
Aufstieg
1.430 hm
Abstieg
1.430 hm
Skitouren • Oberösterreich

Hochglegt

Dauer
4:15 h
Anspruch
WS mäßig
Länge
16,1 km
Aufstieg
1.290 hm
Abstieg
1.290 hm

Bergwelten entdecken