Anzeige

Kleiner Pleißlingkeil

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
ZS- anspruchsvoll 3:40 h 15,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.159 hm 1.137 hm 2.420 m

Details

Beste Jahreszeit: Januar bis April
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Ein Doppelgipfel mit reich gegliedertem Tourengelände: Dank der relativ hohen Ausgangslage zählt der Kleine Pleißlingkeil zu den recht schneesicheren Touren und hat deshalb in den letzten Jahren beachtlichen Zuspruch erfahren.

Das gilt für die hier vorgestellte Route von der Gnadenalm noch mehr als für die nicht minder inte­res­sante Führe von der Tauern- bzw. Gasthofalm herauf (Variante 2).

Insgesamt eine lohnende Skitour in der Region Obertauern in Salzburg.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Dachstein-Tauern mit Salzkammergut-Bergen und Tennengebirge" von Sepp Brandl, erschienen im Bergverlag Rother.

Einkehrmöglichkeit bietet sowohl das Gnadenalm­stüberl, als auch die Südwiener Hütte. (AV, bew. Weihnachten – Dreikönig und Mitte Jan. – Mitte April)

Anfahrt

Von der Passstraße nach Obertauern bei der Gnadenbrücke (Bushaltestelle der Linie Radstadt – Obertauern – Tamsweg, km-Marke 38,2) zur Vordergnadenalm (Langlaufloipe).

Parkplatz

Vordergnadenalm

Bergwelten entdecken